Figurtest vom 04.05.08

Soooo, diese Woche war ich eher nicht so erfolgreich in Sachen Abnehmen. Die Hochzeit und meine ERschöpfungsphase haben ihren Tribut gefordert und so habe ich 1 cm mehr an der Taille. Hüftumfang ist gleich geblieben.

Ich könnte mich nun mit der Feier gestern rausreden, aber das war es nicht. Die Tage in denen es mir schlecht ging, tauchte wieder mal die gute, alte Sitte mich mit Essen ruhig zu stellen auf. Das habe ich relativ schnell wieder abgestellt, aber es hat gereicht.

Ab heute schreibe ich wieder genau auf, was ich esse und plane Sport regelmäßig als Termin ein. In der letzten Woche, war Sport immer so eine: Na mal sehen ob ich es noch unterkriege-Geschichte. Das geht nicht Sport braucht Regelmäßigkeit und daher wird es ein fester Termin.

Es war wieder die alte Falle in die ich getappt bin. Zuviele Verpflichtungen, Stress, Zeitdruck und Verantwortung übernehmen bis ich nur noch schreien wollte. Um das denn nicht zu tun, habe ich mir den Mund wieder mit Essen verschlossen.

Aber das ist kein Grund zum Verzagen. Es geht weiter und irgendwann habe auch ich kapiert.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

One thought on “Figurtest vom 04.05.08

  1. Hey Karin, Du durchblickst das alles ja klar und so wird es Dir gelingen wieder die Kurve zu kriegen. Wie schwer es ist wenn man erst mal draußen ist wieder in die Regelmäßigkeit zu kommen, weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber das Gefühl wenn man es dann geschafft hat ist so klasse, da lohnt sich die Arbeit echt.
    Jetzt hast Du erst mal Ruhe und kannst Dich einfach nur um Dich selbst kümmern. Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche.
    lg
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*