Sauerkrautsuppe…

…ist bei uns bei so einem Wetter immer wieder beliebt.

Zudem ist sie noch extrem kalorienarm, wenn man die fettarmen Schinkenwürfel nimmt.

Sauerkraut in gekörneter Brühe mit Kartoffelwürfeln, wenig Schinkenwürfeln (für den Geschmack reichen wirklich nur wenige) und kleingeschnittenen Äpfeln kochen. Wie üblich würzen, das Lorbeerblatt nicht vergessen.

Eventuell muß man das Sauerkraut noch etwas klein schneiden, wir legen immer Löffel und Gabel bereit.

Diese Suppe wärmt gut durch, wir kochen immer gleich eine große Portion und frieren portionsweise ein, so ist immer etwas Würziges Warmes bereit dass sich schnell zubereiten lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*