Nudeln mit Porree

Dies ist ein sehr schnell zubereitetes Nudelgericht, bei dem es darauf an kommt wirklich Vollkornnudeln zu nehmen und zwar möglichst kernige dunkle Nudeln. Dadurch dass ich das Gemüse in etwas Brühe gare, ist es auch noch ein sehr fettarmes Rezept.

Viel Porree in dicke Ringe schneiden, Champignons blättrig scheiden und etwas Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe in einen Topf geben. Erst die Champignons in die Brühe geben, etwas später den geschnittenen Porree und das Ganze dann mit möglichst wenig Flüssigkeit garen.

In der Zwischenzeit die Vollkornnudeln kochen.

Das Gemüse abgießen, das Kochwasser auffangen, mit frischen Kräutern anreichern und als Vorspeise trinken.

Die Nudeln mit dem Gemüse mischen, noch einmal durchwärmen lassen und mit frisch gehobelten Parmesan servieren.

Wer mag und wer nicht auf die Kalorien achten will, reichert das Ganze noch mit Butter oder mit Olivenöl an. Man kann auch wunderbar Hähnchenfleischwürfel oder Fisch mit garen, aber die schlichte Variante ist mir am liebsten und sie passt auch am besten in meine Energiebilanz.

One thought on “Nudeln mit Porree

  1. Hört sich klasse an. Ich denke das setze ich mal für nächste Woche auf die Speisekarte. .-)
    LG Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*