Lust zum Genießen, Lust zum Backen, Lust auf Frühling

Im Moment wachen meine Lebensgeister wieder auf. Wir haben endlich einen machbaren Plan wie wir in den nächsten Monaten klarkommen werden.

Den H4 Antrag haben wir erst mal zerrissen, weil wir erst noch eine Weile vom Ersparten leben können. Der Antrag würde sowieso abgelehnt werden. Nun haben wir noch ein paar Monate Aufschub und diese Zeit nutzen wir um uns eigene Wohnungen zu suchen und einzurichten. Wenn es dann soweit ist, werden wir getrennt das ALG2 beantragen.

Mein Mann hat sich jetzt auch mit dem Gedanken an Trennung gewöhnt und er sieht sogar gewisse Vorteile für sich. Es ging nicht mehr mit uns als Ehepaar, ich habe es nur zuerst geblickt. Gespürt hat er aber auch dass es so nicht mehr weiter geht.

Jetzt haben wir uns innerhalb unserer Wohnung so gut es ging getrennt und nun leben wir recht friedlich zusammen.

Seitdem der Druck mit dem gemeinsamen Antrag weg ist, seitdem wir nun wirklich konkrete und machbare Pläne haben (ich hoffe ja immer noch dass ich mit meinen Aktivitäten soweit komme dass ich keine Unterstützung mehr brauche), geht es mir wieder sehr viel besse. Ich habe den Kopf wieder frei für andere Dinge, ich kann wieder genießen was es an schönen Dingen gibt.

Und genau passend dazu hat nun auch das Wetter mitbekommen, dass Frühling ist und es lockt nach draußen.

Die Akupunktur wirkt auch langsam, tagsüber sind die Schmerzen noch gleich, aber nachts bin ich schmerzfrei, das heißt ich kann endlich endlich wieder durchschlafen, das gibt Kraft. Da ich noch 6 Behandlungen bekomme, denke ich dass es auch irgendwann tagsüber besser wird.

Um diese Stimmung zu feiern, hatte ich am Freitag Lust auf eine Backaktion. Nach so etwas war mir schon lange nicht mehr.

Ich habe ein Jamie-Oliver-Brot gebacken, und einen Käsekuchen. Von beiden haben wir die Hälfte gegessen und die andere Hälfte eingefroren.

Hier die Ergebnisse:

Jamie-Oliver-Brot

Käsekuchen

Ich finde dass es ein gutes Zeichen ist, dass ich für so etwas wieder Sinn habe. Dieses Wochenende war schön und in dieser Woche habe ich, bis auf die normalen Arbeitssachen und Akupunktur, keine weiteren Termine. Das wird erholsam.

One thought on “Lust zum Genießen, Lust zum Backen, Lust auf Frühling

  1. Schön, Renate, das liest sich richtig gut und ich freue mich für Dich bzw. für Euch, daß Ihr Euch so arrangieren konntet. Das ist echt gut! Und daß Du Dich nun besser fühlst, ist verständlich. Es ist doch immer befreiend, endlich eine Richtung, die zusagt, gefunden zu haben.

    Weiterhin alles Gute und bis bald,
    Sianna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*