Traditionelle Chinesische Medizin und die fünf Elemente Ernährung

Seit einiger Zeit bin ich mehr und mehr in Kontakt mit der Traditionellen Chinesischen Medizin gekommen. Das kommt natürlich auch durch meine Freundin Wu Dao. Sie ist budhistische Nonne und Tai Chi und Qui Gong Lehrerin. Wir haben uns viel darüber unterhalten wie wichtig die Ernährung ist, und wie gross der Einfluss dessen, was wir essen auf unsere Gesundheit ist. Dann viel mir noch das Buch über die 5-Elemente-Ernähung in die Hände. Da bin ich jetzt am Lesen und am Basteln, wie sich das im Alltag umsetzen läßt.
In der nächsten Zeit werde ich sicher vermehrt zu dem Thema im Ernährungs-Blog schreiben und auch einige Rezepte die ich danach entwickelt habe im Rezept Blog posten.
Eines meiner Hauptanliegen ist ja seit langem, sowohl im politischen, wie im spirituellen, als auch im gesundheitlichen Sinne, die Eigenverantwortung zu stärken. Das habe ich die letzten 2 Jahre vermehrt versucht. Ganzheitlich zu sehen und vor allem, nicht die Verantwortung für Verbesserung meines Wohlbefindens anderen zu überlassen, sondern für mich zu tun, was ich kann. Wir leben in einer Gesellschaft des Überflusses und der Schuldzuweisungen, da wird schon gerne mal übersehen, dass jede/r für sich selbst gefordert ist zu sehen was mensch tun kann um zur eigenen Gesundung und zum Verbessern seiner/ihrer Umwelt tun kann. Auch kleine Schritte führen zum Ziel und nicht immer sind es die großen Schritte. Um in einem gesunden Umfeld gesund zu leben, müssen wir selber mit uns in die Auseinandersetzung gehen und sehen was zu tun ist. Wenn viele bewusst und verantwortungsbewusst handeln, haben viele kleine Schritte eine große Strecke bewältigt ohne die Gefahr zu scheitern. In kleinen Schritten hat unser Bewustsein Zeit sich gemächlich umzustellen, bei einem großen sind einfach Lücken in der Nachvollziehbarkeit der Veränderung. Das nimmt ihr die Basis die unerlässlich ist.
Das fing mit meiner Zeit bei AIQUM an. Zuerst ging es mir weniger um das Abnehmen, es geht mir immer noch mehr darum, nicht zuzunehmen und ein verbessertes Lebensgefühl zu haben. Gesünder zu werden an Geist und Körper. Ich denke das das ein guter Ansatz ist, und das die Gewichtsreduzierung sich daraus ergeben wird.

Technorati Tags: ,

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*