Zurück zur Normalität

Nach dem gestrigen Tag fällt es mir ein wenig schwer in den Alltag zurück zu finden. Da geht es gar nicht mal so sehr um die essentechnische Seite. Nach den gestrigen Süßigkeiten und anderen kleinen Schweinereien schreit mein Körper geradezu nach etwas deftigen, gesunden. Also wird es heute Wirsing geben. Ich hatte noch welchen eingefroren und den werde ich uns gleich mit Kartoffelpüree und Schnitzel machen.

Wie gesagt es fällt mir heute schwer mich auf die tägliche Arbeit zu konzentrieren. Immer wieder schweife ich ab und lächele ganz seelig vor mich hin, weil mir etwas vom gestrigen Tag einfällt. Das schadet ja auch nichts, aber ein wenig muss ich mich doch konzentrieren. Morgen ist wieder eine Ausstellungseröffnung in der Aloini und ich möchte da bereits die Flyer fürs neue Quartal präsentieren. Die drucke ich gerade aus und so sieht das denn aus:

Aloini Flyer

Flyer

Bitte Bilder zum vergrößern anklicken und besonders die Ausstellungsankündigung für März beachten.

So nun werde ich mal weiter machen, auch wenn es schwer fällt.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

2 thoughts on “Zurück zur Normalität

  1. Mensch der Flyer ist klasse und es ist bestimmt ein tolles Gefühl die eigene Ausstellung angekündigt zu sehen. Toll und immer weiter ab durch die Mitte…mit einem seligen Grinsen im Gesicht…
    lg
    Renate

  2. So ähnlich. Das ist die offizielle Ini-Ankündigung. Viktor und ich gestalten denn noch eine eigene Einladung. Ich finde das immer persönlicher für die Leute die eigentlich nichts mit der Ini zu tun haben.
    Ach es ist so schön das was passiert. LG KArin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*