Vorher und Nachher – Bilder von Karit

Heute habe ich alte Foto CD´s durch geguckt und habe eine mit Bildern von vor 5 Jahren gefunden. Die hatte ich schon total vergessen. Dachte das ist ein guter Anlass um mal einen Vergleich zu zeigen.

Tja, und damals hatte ich schon 15 kg abgenommen.  Wog also so 145 kg.

Ich muss sagen, dass ich mir heute, mit 113 kg deutlich besser gefalle. Obwohl sich damals schon abzeichnete das es in die richtige Richtung ging.

Ich freue mich, dass ich nicht aufgegeben habe, und dran geblieben bin, auch wenn es mal Frust gab, wenn ich Rückfälle hatte. Es hat sich gelohnt.

Übrigens das Bild im Hintergrund ist mein neustes Werk. Es ist eines zu meiner Tarotserie und stellt meine Version des Narren da. Hier ist es mal im Ganzen zu sehen.

Das Malen hat mir übrigens auch sehr beim Abnehmen geholfen. Nicht weil es viele Kalorien verbraucht, sondern, weil es einfach Spass macht und hilft die ganzen seelischen Vorgänge zu verarbeiten. Schön das ich einen Beruf daraus machen konnte.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

4 thoughts on “Vorher und Nachher – Bilder von Karit

  1. Hey Karin, das sind tolle Bilder, man sieht deutlich was Du alles geschafft hast.
    Und Deine Kunst wird immer klarer. Der Narr ist unglaublich schön.
    lg
    Renate

  2. Danke Renate. Ich bin gestern sehr überrascht gewesen diese Bilder zu sehen. Sicher weiß ich das ich viel abgenommen habe, aber das es so ein Unterschied ist. Schön ist, dass ich auf das Bild aus dicken Zeiten gucken kann, ohne das mir die Galle hochkommt. Da war ich auch schon dabei glücklich zu werden.
    Mir gefällt der Narr auch. Zweiter Titel ist Narrenflug. LG Karin

  3. Mirili

    Ich finde der Aspekt der seelischen Ruhe wird allgemein deutlich zu stark vernachlässigt. Man glaubt gar nicht, wie sehr sich dieses Thema auf den eigenen Körper niederschlägt. Ich persönlich schwöre ja auf meine kleine Ukulele – eine halbe Stunde klimpern am Tag bringt mich irgendwie jedes Mal wieder ins Gleichgewicht, wenn ich mit mir nicht zufrieden bin.

    Gerade bei doch recht großen Herausforderungen wie ein paar Kilos abnehmen und sich selbst etwas „zurechtzubiegen“ tuen solche Dinge mehr als gut. Bin momentan übrigens wieder einem Trend erlegen – Acai Beeren. Sollen ja angeblich Wunder wirken (siehe http://www.gesundheitsschau.de und zig andere Seiten), ich bin wie üblich skeptisch, aber einfach zu neugierig *g*

    Weiterhin viel Erfolg mit deinen Künsten *daumen hoch*!

    Liebe Grüße aus Berlin

    Miri

  4. Da hast du Recht Mirili. Das bleibt viel zu oft auf der Strecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*