Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Sonntag ohne Frustessen

Nachdem ich am Samstag nur am Essen war, es aber trotzdem geschafft habe nicht in die alte Haribofalle zu tappen. Begann der Sonntag ruhig und ausgewogen mit einem Käsebrot und einer Tasse Kaffee im Garten. Danach habe ich mich in meine Gemächer zurück gezogen und die rufende Arbeit Arbeit sein lassen und es mir mit meinem Strickzeug und einem Hörbuch gemütlich gemacht. Bei Charlotte Macleods „Familiengruft“ ließ es sich wunderbar stricken, so das ich endlich die Socken für mein Enkelkind fertig kriegte.

Babysocken

Hier ist das Ergebnis. Ich finde sie sehr schön. Dieses Modell habe ich aus einem Wollrest eines Paares gestrickt die ich für Viktor gemacht habe.
Das schöne beim Stricken ist, dass mensch sich nicht permanent vollstopft und in meinem Fall noch, dass ich nicht soviel rauche. Also eine sehr gesunde Tätigkeit, und es kommt noch etwas schönes praktisches dabei rum. 🙂
Gleich werde ich mich mal ans Schreiben machen und dann wird weiter gestrickt. Im Moment arbeite ich an drei Sachen, einem Babypullover, einer Babyradlerhose und an einem Paar Grossvater Socken in Regenbogen. Wenn von der Wolle ein Rest bleibt bekommt das Kleine auch noch ein paar.
Richtig schön ist das Grossmutter werden und die grossmütterlichen Betätigungen. Da ich nicht nur Grossmutter, sondern auch Hexe bin, werden in die Teile für meine Liebe auch immer gleich Schutz- und Glückszauber gestrickt.

Technorati Tags: , ,

3 Kommentare zu “Sonntag ohne Frustessen”

  1. Requendel schreibt:

    Toll sind die Socken, und das Stricken ist wirklich eine wunderbare Sache.
    lg
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Ja stricken ist toll. Ich habe es auch ein wenig vermisst. Aber dadurch das mein blöder Arm so spinnt, kann ich nur sehr dosiert arbeiten. Alles Liebe KArin

  3. Svea schreibt:

    Ich denke beim Stricken kann man sehr gut abschalten, ähnlich wie beim Zeichnen oder Malen. Besonders die Vorfreude hinsichtlich des Großmutter-Werdens lässt einen solches Hobbies aufblühen. 😉 Ich bin gespannt auf das Großvater-Paar in Regenbogen-Farben. Liebe Grüße Svea

Kommentar schreiben