Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Räuchern statt Naschen

Gerade entdecke ich die Kunst des Räucherns für mich selbst. Ich experimentiere mit verschiedenen Kräutern und Harzen, informiere mich über deren Herkunft und über deren Wirkungsweise.

Es macht unglaublich Spaß am Abend ein kleines Räucherritual abzuhalten, bei dem ich ein Harz räuchere und schnuppere und feststelle wie mir der Duft gefällt und in was für eine Stimmung er mich versetzt.

Tja, ich habe eigentlich immer am Abend noch etwas Esslust. Mal auf eine Schnitte Brot, mal auf etwas Rohkost, mal auch auf was Süßes. Da ich das kenne, stelle ich mich darauf ein und erlaube es mir auch.

Und gestern habe ich bemerkt dass eine gute Räucherung das Bedürfnis auch befriedigen kann. Es ist ja nicht eigentlich echter Hunger den ich habe. Wenn ich Hunger habe esse ich natürlich was. Aber ich werde sehr froh sein wenn es sich bewahrheitet, dass eine Räucherung meine Esslust auf kalorienfreie Art und Weise stillt.

Ich denke dass ich irgendwann herausbekommen habe, was für Räucherwerk besonders dazu geeignet ist und ich werde hier weiter über dieses Experiment schreiben.

Gestern hatte ich Myrrhe, heute ist Weihrauch dran, ich werde berichten.

Ein Kommentar zu “Räuchern statt Naschen”

  1. Karin schreibt:

    Im Moment räuchere ich gerne meine eigene Eldertree-Mischung. Aber ich mag auch Myrrhe sehr. LG Karin

Kommentar schreiben