Pflegetag

Heute Nacht habe ich endlich mal wieder relativ ruhig geschlafen, ohne dass mein Husten mich wach hielt. Das hat mir so viel Energie gegeben dass ich heute in der Wanne war und mal wieder ein gründliches Pflegeprogramm gemacht habe. Ich habe mich von Kopf bis Fuß mit Seesand-Mandelkleie abgerieben, die Hornhaut von den Füßen gerubbelt, mein Gesicht gründlich gereinigt, den Haaren eine Kurpackung gegönnt und mich dann grünlich eingecremt.

Jetzt sitze ich hier mit einer großen Tasse Fencheltee in einen gemütlichen Bademantel eingehüllt am Computer und lasse es mir gut gehen.

Draußen ist es wieder mal grau, aber das steigert das Gefühl der Gemütlichkeit. Wir haben heute einen Tag leichter Küche, es gibt Kürbissuppe mit Hähnchenbrustfilet-Würfeln als Einlage und einen dunkelgrünen Blattsalat. Über Tag werden wir ganz viel Obst essen auch das wird gut tun.

Ja und übernächste Woche geht die Julbackerei los. Ich wälze schon gründlich Plätzchenrezepte und mache den Zeitplan. Als erstes ist eine Kiste für die Schwiegermutter dran. Sie kriegen jedes Jahr selbstgebackene Plätzchen von mir und diesmal sollen sie auch schon in der Adventszeit was davon haben, nicht erst zu Weihnachten. Ich habe Lust zu experimentieren mal sehen was es so gibt.

Für Jürgen und mich mache ich nur wenig Plätzchen, wir haben uns dazu entschieden nur jeweils an den Wochenenden zum Kaffee Plätzchen zu essen, nicht in der Woche. So bleiben sie was Besonderes. Also backe ich eher wenig, aber dafür ruhig etwas aufwändigere Teile. Ich denke da an Sacher-Herzen….lecker.

Den Sport habe ich noch mal um eine Woche verschoben, das lohnt sich erst wenn ich wieder ganz fit bin.

So, jetzt werde ich noch weiter an dem Nichtengeschenk stricken.

3 thoughts on “Pflegetag

  1. Hallo Renate,

    schön zu lesen, daß es Dir wieder besser geht. Da tut so ein von-Kopf-bis-Fuß-Pflegeprogramm richtig gut, denn während der Erkältungsphase hat frau da entsprechend enig Lust und Kraft zu.

    Und dann hast Du mich gerade ordentlich zum Kichern gebracht :-))) Nicht böse sein, ich weiß, daß es „gründlich“ heißen soll, aber „grünlich eingecremt“ finde ich viiiiiiiel lustiger ;-)))

    LG
    Sianna

  2. *grinsel* das Lustige ist dass die Creme wirklich grünlich aussieht :-). Ich lasse das mal so stehen, auf dass noch andere darüber kichern können.
    lg
    Renate

  3. Gab es da nicht mal ein Lied von Knut Kiesewetter? „Sie sind grün“ *gg* Stelle ich mir sehr schmuck vor. 🙂
    LG KArin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*