Obst Tag

Es ist so heiß, boaah ist das heiß. Ich gammele den ganzen Tag nur so vor mich hin. Sitze im Garten, gehe wieder rein, wenn es mir zu warm wird und habe nur Appetit auf Obst. Das ist natürlich toll. Besonders nach der Eissession die wir uns am Sonntag gegönnt haben. 🙂 Komisch wie der Körper reagiert. Heute morgen war mir nicht nach Frühstück. Nur ein Glas O-Saft war drinnen. Eben Kiwis und nun werde ich mich auf den Weg machen und mehr Obst kaufen. Nektarinen, Melone, Beeren aus dem Garten und dazu Saft. Vielleicht einen Salat gegen Abend. Für mich ist die Sommerzeit immer genießen pur. Ich liebe Obst und diese Vielfalt die diese Jahreszeit bietet ist optimal. Im Sommer nasche ich deutlich weniger. Abends ist mein Betthupferl eher mal eine Mango als ein Stück Schokolade. Das ist in auch in sofern positiv, weil ich so einmal aus dem Plan rutsche. Sonst ist abends Usus, vor dem Schlafengehen Süßes. Jetzt ist es Fruchtiges. Oft wenn ich zum Abendessen viel Obst hatte nicht einmal mehr das. Ich hoffe mir auf die Art die Angewohnheit des Betthupferls abzugewöhnen. So nun gehe ich auf Früchtefang. Hmmm, lecker! Das wird ein Fest heute.  

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

4 thoughts on “Obst Tag

  1. Hey Karin, hier ist es noch heißer als bei euch…puh!!! Ich habe zum Glück heute früh schon alle Wege erledigt und gammle auch nur noch vor mich hin.
    Obst esse ich auch oft, aber nicht nur. Komisch, der Sommer hat nicht viel Einfluss auf meinen Appetit. Brot ist dabei und andere kräftige Sachen. Nur essen wir gerne Kaltes. Heute abend gibt es einen Pesto-Nudelsalat mit Tomaten und viel frischen Kräutern, das wird lecker werden.
    lg
    Renate

  2. Der Tag war wirklich sehr warm. Heute Morgen hatte ich mir einen kleinen Salat zum Frühstück gezaubert. Zum Mittag Putenfilet mit Blumen- und Rosenkohl. Das ganze mit Käse überbacken. Am Nachmittag einen schönen Obstsalat mit etwas Speisequark und zwei Esslöffel Schlagsahne dazu mit etwas Weizenkleie. Und heute Morgen um 9.30 Uhr war ich noch für eine Stunde und dreißig Minuten zum Sport gegangen.

  3. Mei, dies waren noch schöne Sommertage. HEute sitze ich im kalten Nebel und ich könnte einen Lebkuchen nach dem anderen essen… Alles wieder hinfällig mit der guten Figur!!

  4. aber ich finde zum November gehört zwingend der Nebel, der aus den Wiesen steigt. Ja klar, der Süßkram ist verführereisch, ich mach es immer so dass ich erst ganz kurz vor Weihnachten backe und eben nur selbst gemachte Sachen esse. Da können mir die Verlockungen in den Supermärkten den Bucke ‚runter rutschen.
    lg
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*