Biokost – die erste Grüne Kiste ist da!

Ha schön, wir haben wieder mal die Grüne Kiste bestellt. Als wir arbeitslos wurden haben wir das als Luxus eingestuft und gleich abbestellt.

Mir ist das schwer gefallen, ich habe dieses frisch ins Haus gebrachte Bio-Gemüse so toll gefunden.

Jetzt haben wir uns dazu durchgerungen uns die kleineste Kiste wieder zu gönnen, nachdem wir festgestellt hatten dass es auf dem Markt und auch im nähen Bio-Laden nicht die Ware in so gleichbleibend guter Qualität gibt, wie wir es von dieser Grünen Kiste kannten.

Und eben ist die erste Kiste gekommen, welch ein Genuß!!!

4 thoughts on “Biokost – die erste Grüne Kiste ist da!

  1. Probier mal http://www.bringmirbio.de. Das Paket kommt per DHL und von Dienstag bis Samstag. Man ist da also freier beim Bestellen als bei grünen Kisten. Mit der Frische von Bio-Obst und Bio-Gemüse habe ich beim dem Lieferservice gute Erfahrungen gemacht.

  2. Einen Grüne-Kiste-Service haben wir hier leider nicht, dafür aber regionales Obst und Gemüse auf unserem Landfrauen-Wochenmarkt in Frankenberg. Hier sind wir mit der Qualität zufrieden – und nett ist es dort auf dem Weg außerdem 😉
    Werde mir jetzt aber mal den Link von Maurice anschauen, wobei ich nicht sicher bin, wie ich das mit der Lieferung finde, die Ware kommt dann ja wohl von weiter weg. Na, ich guck mal 🙂

    LG
    Sianna

  3. Hey Maurice,
    das hatte ich auch schon mal in Erwägung gezogen, aber so frisch wie mit der Kiste bekommen wir gerade regional angebaute Sachen bestimmt nicht woanders.
    Außerdem kann man bei der Kiste auch frei bestellen, das Mini-Abo verbrauchen wir immer, ansonsten können wir aus dem Bio-Vollsortiment bestellen.

    Hey Sianna, so ein Wochenmarkt ist doch klasse. Hier ist uns aufgefallen dass die Qualität doch sehr schwankt, gerade auch von den Bio-Anbietern.
    lg
    Renate

  4. Wenn ich hier nicht meine Einkaufskooperative, den unvergleichlichen Widerhaken, um die Ecke hätte, wäre die grüne Kiste sicher bei uns im Programm.
    Ich bin bereit auf vieles zu verzichten, aber ganz sicher nicht auf Biokost und das erstklassige regionale Gemüseangebot.
    Alles Liebe Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*