Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Abnehmen läuft wieder an

Ich habe zwar noch keine aktuellen Werte, der nächste Figurtest ist am Donnerstag, aber ich spüre dass es in der nächsten Zeit wieder weiter gehen wird. Auch wenn am Donnerstag Waage und Maßband noch keine Abnahme sondern eher eine Zunahme zeigen, weiß ich dass ich wieder auf dem richtigen Dampfer bin.

Ganz wichtig ist es für mich, dass ich jetzt mit dem regelmäßigen Sport wieder begonnen habe. Das könnte auch eine Zunahme bewirken, weil ich mehr Wasser einlagere und Muskeln aufbaue.

Aber noch wichtiger ist das Gefühl jetzt wieder richtig im Plan zu sein. Nach meiner langen Pause hatte ich Schwierigkeiten damit wieder in die Aiqum-Routine zu kommen, das heißt alles was ich esse  und alles was ich an Sport und sonstigen Aktivitäten mache einzutragen, so dass das Aiqum-Programm meine Energiebilanz berechnen kann. Es hatte immer mal ein paar Tage geklappt und dann habe ich es wieder schlüren lassen.

Inzwischen weiß ich woran das lag. Ich hatte eine Menge Probleme in der letzten Zeit, ich hatte diese Depri-Phase und nichts lief mehr so wie es sollte. Das sind Zeiten in denen ich mich gerne mal gehen lasse.

Jetzt habe ich ja Ruhe und Zeit das alles zu überdenken und merke wie groß mein innerer Antrieb doch ist, weiter abzunehmen. Ich habe mir überlegt dass ich dann auch was dafür tun muß und dass es jetzt nicht mehr so leicht geht wie am Anfang.  Sport heißt für mich das Zauberwort. Ohne Sport läuft garnichts mehr.

Und nun habe ich es geschafft. Ich habe meine regelmäßige Sportroutine, die flexibel genug ist um alltagstauglich zu sein, und nun klappt es auch wieder mit dem Essen eintragen. Ich verfolge meine Energiebilanz wieder mit Spannung und sehe genau wann ich wieder etwas aufpassen muß oder was ich mir noch gönnen kann.

Ich bin sicher dass sich das im Laufe der nächsten Monate wieder auf der Waage zeigen wird, aber noch wichtiger ist es mir, dass ich jetzt ein gutes und richtiges Gefühl habe. Ich bin wieder im Programm, ich habe ein Ziel und bin dabei etwas dazu zu tun um es zu erreichen. Und ich mache das auf eine Art und Weise die in meinen Alltag passt und nicht mehr Gedanken und Zeit erfordert als unbedingt nötig und als ich aufbringen will.

Das Wissen dass ich seit einiger Zeit sicher in der negativen Energiebilanz lebe und deswegen regelmäßig mehr Energie verbrauche als ich esse, ist so wichtig für mich, das gibt mir Sicherheit.

Es lohnt sich also am Ball zu bleiben und immer und immer wieder zu versuchen in die Routine zu kommen. Wenn der eine Weg nicht klappt dann versucht man einen anderen und irgendwann ist man am Ziel.

Ich fühle mich wohl so, mit meiem Ess- und Sportprogramm.

Kommentar schreiben