Sportlich sozial engagiert – Lauf gegen die Kälte – Heinz Ratz

Gestern war hier in Kiel das Auftaktkonzert zum Lauf gegen die Kälte , ein Projekt von Heinz Ratz. Der von Dortmund nach München zu Fuß laufen wird um auf die zunehmende soziale Kälte in diesem unseren Lande aufmerksam zu machen. Neben jeden Tag zwischen 30 und 40 km Fußmarsch wird Heinz mit seiner Band Strom & Wasser jeden Abend in einer anderen Stadt ein Konzert geben, dessen Erlös in Hilfsprojekte für Obdachlose fließt. Ein wirklich bewundernswertes Projekt. Renate hatte bereits dazu geschrieben.  Auch einige namhafte Künstler unterstützen diesen Marathon. Gerburg Jahnke, Anne Haigis, Arnulf Rating um nur einige zu nennen. Nähere Infos hier. Also mal rauf gucken und wer was bei sich in der Nähe entdeckt einfach mal hin. Es lohnt sich wirklich. Die Musik von Strom und Wasser lässt sich nicht so ohne weiteres einordnen, aber hier mal was zum reinhören.  Übrigens das „Lied von der schlafenden Armut“ das Lied zum Lauf.

Gestern in der Räucherei in Kiel sah es erst nach einem Reinfall aus. Um kurz vor 20:00 waren 10 Leute da. Und es machte sich doch Panik breit. Aber mit der Zeit steigerte sich die Besucherzahl auf 120 und es war echt klasse.  Es ist nur wieder bezeichnend wie wenig Unterstützung dieses Projekt von seiten der Stadt hat. Die Stadt Kiel, samt unserer „edlen“ Oberbürgermeisterin Volquartz sahen keinen Anlass Geld raus zu rücken für diese wirklich gute Sache. Das finde ich gelinge gesagt beschämend, wenn auch nicht überraschend.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

One thought on “Sportlich sozial engagiert – Lauf gegen die Kälte – Heinz Ratz

  1. […] Zaghaft zwar noch, aber durch unsere Freunde immer mehr ermutigt. Mein Mann meinte gestern nach dem Strom & Wasser Konzert , du wirst noch ne richtige […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*