zweite PRT habe ich nun hinter mir

Heute war es besser, mein Bein machte netterweise was ich wollte und so brauchte ich nicht herum zu torkeln.

Jetzt bin ich gespannt wie es wirken wird in ein paar Tagen. Eine Behandlung im Februar ist weiter geplant und vor allem bekomme ich wieder Physiotherapie parallel.

So, jetzt lege ich mich erst einmal wieder hin. Heute lasse ich locker mit dem Kalorienzählen, heute gönne ich mir ein üppiges zweites Frühstück mit Croissant und Ei und Schokocreme. Leckeres Essen ist und bleibt für mich einfach ein gutes Mittel mich zu belohnen, mich zu trösten etc, ich gönne es mir auch ab und zu.

Es ist nur wichtig dass einem das klar ist und dass man die Kontrolle behält.  Ab und zu ist in Ordnung, das kann man leicht wieder ausgleichen, aber es darf nicht wieder automatisch und unkontrolliert werden.

4 thoughts on “zweite PRT habe ich nun hinter mir

  1. Idefix

    Hallo Renate, gute Besserung! Liebe Grüße von Idefix

  2. Das hört sich doch aber gut an. Weiterhin alles gute und seh zu das du endlich engültig auf die Beine kommst. LG KArin

  3. Danke Ihr Beiden,
    ich habe gerade Termine gemacht und komme tatsächlich wieder zu meinem bekannten Physiotherapeuten, das ist nicht schlecht.
    lg
    Renate, die nicht fassen kann dass der alte Tanz mit der Reha wieder los geht, aber mit einer Runde gebe ich mich anscheinend nicht zufrieden.

  4. […] der PRT war ich ko, hatte einige Nebenwirkungen, mein Kreislauf hat schlapp gemacht und ich fühlte mich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*