Umzugspläne und Abnehmen

Wir werden nicht ums Renovieren herum kommen, nun geht es darum abzuklären was alles dazu gehört und was Vermietersache ist und wo man sich einigen kann. Die Dame von der Hausverwaltung leitet das jetzt erst mal an den Vermieter weiter und dann werden wir von ihm hören.  Wir wollen ja schon unseren Anteil machen, aber wir haben keine Lust die Wände zu machen wenn sowieso neue Fenster fällig sein.

Na mal sehen was dabei heraus kommt. Es war auf jeden Fall der erste und wichtige Schritt um uns von hier zu lösen.

Ich merke dass es mir irgendwie doch schwer fällt. Ich freue mich zwar darauf in den Norden zu ziehen, aber ich habe keine Lust auf den Wiggel mit der Wohnungssuche und der Umzug, der da auf uns zu kommt. Aber wer hat schon Lust auf sowas. Schön ist dass wir beide nun Hand in Hand arbeiten und planen. Es hat sich gelohnt solange zu warten bis die Entscheidung bei uns beiden gefallen ist. Nun gibt es keine Zweifel mehr daran dass wir das wollen. Da wir uns oft und gerne streiten und immer wieder nach Gründen suchen, bleibt noch genügend Zündstoff beim „Wie“. Na wir werden schon durch kommen.

Im Moment scheint es mir aber zu reichen, ich habe Rückenschmerzen die ins Bein ziehen. Das kenne ich schon, mir scheint der Ischias ist gereizt. Ich finde es symptomatisch dass jeder Schritt, den ich nach vorwärts mache, weh tut. Zeit für eine kleine Pause. Mein Mann kann seine Sachen ja weiter machen. Ich habe schon viel ausgemistet. 3,5 Regalmeter Bücher sind weg. ich habe sie verkauft oder verschenkt. Das erleichtert den Umzug schon sehr. Na ja es bleiben noch genug Bücher übrig.

Ich bin froh über  meine Entschluß erst mal das Abnehmen nicht mehr zu forcieren. Ich schreibe nichts mehr auf und achte nur so auf meine Nahrung. Das ist sehr entspannend und ich merke wie ich langsam, ganz langsam in Richtung Vorurlaubsgewicht rutsche, aber den Kopf frei habe für andere Dinge.

Man muß Prioritäten setzen und wenn das Leben unruhig ist, ist meist nicht die richtige Zeit zum Abnehmen. Solche große und umfassenden Veränderungen sollte man nur angehen, wenn man in einer relativ ruhigen Lebensphase ist.

4 thoughts on “Umzugspläne und Abnehmen

  1. Hallo Renate, ich denke jetzt wo ihr eine Entscheidung gefällt habt wird der Rest leicht werden. Und wenn dein Körper dir rät erst einmal eine Pause einzulegen, dann tue es und geniesse sie. Alles wird zur rechten Zeit da sein und geschehen. Alles Liebe Karin

  2. Danke Karin,
    genau so werde ich es machen. Ich habe ja genügend Wolle um mich zu beschäftigen 🙂
    lg
    Renate

  3. Hallo Renate,
    Eure Entscheidung ist Euch beiden schwer gefallen und anfangs hat man meist noch Bedenken, ob man den richtigen Weg eingeschlagen hat. Besonders in solchen Momenten kann man nicht noch eine Doppelbelastung auf den Schultern aushalten – eine Abnehm-Pause tut im Umzugstress ganz gut. Und wenn wieder Ruhe in dein Leben einkehrt, dann kannst du dich daran wieder festhalten. Ich sende dir ganz viel Ruhe und Kraft und überhebe dich bitte nicht.
    Liebe Grüße Svea

  4. Danke Svea, ich bin schon vorsichtig. Und bis wir dann ins Schleppen kommen ist noch ein weiter Weg, erst mal müssen wir eine Wohnung finden.
    Ich bin entschlossen alles Schritt für Schritt zu machen und mich nicht noch selbst unter Druck zu setzen.
    lg
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*