Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Strohwitwensalat

Heute habe ich mir ja nun den ersten Abend für mich alleine was zubereitet, dazu habe ich einfach Reste verwertet.

Ich hatte noch gekochte Kartoffeln, Reste von zwei Salatköpfen, etwas Rucola, Tomaten und Frühlingszwiebeln. Das habe ich zu einem Salat verarbeitet und dazu habe ich alle Kräutertöpfe auf Balkon und Fensterbank geplündert. Ich hatte also Dill, Sauerampfer, Petersilie, Kerbel, Bärlauch und Schnittlauch in Mengen. Der Salat war richtig schön dunkelgrün und schmeckte gut nach Kräutern. Zum Schluß habe ich die Kartoffeln gepellt und in Scheiben geschnitten und zwei Eier gekocht und in Viertel geschnitten.

Alles wurde zusammengemischt und mußte eine Weile durchziehen.

Es war sehr sehr lecker und schmeckte urgesund wegen der vielen Kräuter.

Da ich mir so etwas sicher öfter machen werde in den nächsten Tagen, habe ich diese Art Salat mit Grünzeug und Kartoffelscheiben und Ei oder Thunfisch einfach Strohwitwensalat genannt.

Strohwitwensalat Draufsicht

8 Kommentare zu “Strohwitwensalat”

  1. Karin schreibt:

    Sieht aber sehr lecker aus. Ähh, hieße es in deinem Fall nicht Getrocknetes Gras-Geröll-Witwe? Nur der Vollständigkeit halber.

  2. Requendel schreibt:

    Hm, Steinbruchwitwe würde es dann vielleicht noch vereinfachen…
    lg
    Renate

  3. Karin schreibt:

    Klingt irgendwie archaisch. 🙂

  4. Requendel schreibt:

    Na dann passt es ja :-))….huch, das was wir hier betreiben grenzt schon an Kommentarspam….aber wenn sonst niemand was schreibt….

  5. Ein schöner Morgen schreibt:

    […] So, ich habe noch nachgelegt!! Gerade war ich auf dem Markt und habe zugelangt. Mein Rucksack und meine Tasche waren voll mit leckeren frischen Obst und Gemüse (meist vom Ökostand) und eine glitzernde Forelle hat sich auch noch in meine Tasche geschmuggelt…ich weiß überhaupt nicht wie das kam….die werde ich im Ofen in Folie verpackt und mit Zitronenachteln und Petersilie und Dill gefüllt zubereiten…. An diesem Wochenende werde ich nur gesunde frische Sachen schlemmen, ich freue mich schon jetzt auf die Forelle mit Zucchinigemüse. Morgen wird es einen Salat, ähnlich wie den Strohwitwensalat geben und so weiter und so fort. Zwei frische Feigen plus zwei Scheiben Serranoschinken werden mein Snack heute sein…..hm….es macht Spaß sich selbst zu verwöhnen. […]

  6. Nicht nur Karin zieht sich in ihre Höhle zurück…Plauderei schreibt:

    […] Heute mache ich einen Strohwitwensalat de Luxe, mit ganz viel Bio-Gemüse. Der wird etwas leichter werden, als Ausgleich. […]

  7. Was für ein Wetter - Plauderei « Jahr, Zeit, Oder, Festessen, Mann, Goldhasen, Schokoladenfreak, Sache « abnehmen BLOG - Menschen die erfolgreich abnehmen schreibt:

    […] Mitte April fährt dann mein Mann wieder zu seiner Schwester nach Spanien, so dass ich knapp zwei Wochen alleine bin, dann ist es wieder Zeit für den Strohwitwen-Salat  […]

  8. Strahlende Sonne « Barometer, Zeit, Urlaub, Rhythmus, Jahr, Einmal, Kaloriengrenze, Schreib-Projekt « abnehmen BLOG - Menschen die erfolgreich abnehmen schreibt:

    […] Ich bin mal gespannt wie die Zeit werden wird. Auf jeden Fall werde ich wieder mal meinen Strohwitwensalat zubereiten. Der dürfte nach dem Sport besonders gut […]

Kommentar schreiben