Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Stoffwechsel anregen mit Bewegung an und im Wasser

Heute habe ich mir ja meinen Tag am Wasser gegönnt. Das war sehr schön, ausser das ich auf einmal eine fiese Migräne bekam. Aber das ich nun wieder in Ordnung.Das Schwimmen hat Spaß gebracht und auch die Bootsfahrt war nett und unterhaltsam. Ich hatte ein interessantes Gespräch mit einer alten Dame und habe da einige Anregungen für eine meiner Geschichten bekommen.Wie ich so in und am Wasser war, merkte ich förmlich wie das meinen Stoffwechsel anregte. Ich hatte zuhause gefrühstückt und war dort nicht direkt hungrig, aber es war zu merken, dass ich im Meer geschwommen bin und das ich viel gelaufen bin. So 2 Stunden mit Rucksack bringen die Energiebilanz deutlich in den negativen Bereich. Das kühle Wasser tat auch einiges dazu und ist ausserdem eine tolle Sache um das Bindegewebe zu strafen. Ausserdem bin ich im Wasser zu Bewegungen fähig, die ich an Land nie hinbekommen würde. Wenn ich es versuchen würde, müsste ich darauf achten einen Chiropraktiker in der Nähe zu haben.Nachdem ich hier in Ruhe angekommen und mit meinem Mann Kaffee getrunken habe, kriegte ich dann auch Hunger. Zum Abendbrot habe ich mir jetzt 2 Fischbrötchen mit Räucherlachs gegönnt. Ein würdiger Abschluss für einen Ferientag.So eine Auszeit gönne ich mir bestimmt bald wieder, aber nur mit Migränetabletten im Gepäck. Hätte ich die da gehabt, wäre ich länger geblieben.Ein paar Bilder sind auch entstanden. Hier mal eine kleine Auswahl.schraeger-strandDen Falkensteiner habe ich schon so oft fotografiert und auch viele Bilder sind hier im Blog gelandet, daher mal eine schräge Variante.wasserfarbenHier lädt das Wasser regelrecht zum Baden ein.SturmmoeweDiese Sturmmöwe war so freundlich für mich Modell zu stehen. Habe mich angemessen bedankt. Schließlich ist die Möwe dieses Jahr mein Krafttier.SchiffsfarbenZuletzt noch ein mehr künstlerisches Foto. Ich bin regelrecht fasziniert von Spiegelungen, Reflexionen und Schatten. Hier spiegelt sich das Schiff im Wasser.So, nun muss ich zu Bett. Denn so ein Urlaubstag macht müde. Mein Liebster wird auch gleich aus der Sitzung zurück sein, und dann wollen wir noch ein wenig kuscheln und lesen vor dem Schlafen.Mir ist heute bewusst geworden wie wichtig es gerade beim Abnehmen ist, immer mal den gewohnten Tagesablauf zu verlassen. Sich einmal mehr als üblich und anders zu bewegen und zu beobachten welche Signale der Körper uns dann gibt.

Kommentar schreiben