schwimmen und abnehmen

Gestern war ich schwimmen. Ich bin ja eine richtige Wasserratte. Leider habe ich mir das Schwimmen früher für lange Zeit versagt, weil ich mich mit meiner Figur im Badeanzug geschämt habe. Mittlerweile gehe ich aber wieder sehr gerne schwimmen, auch wenn ich von Modelmaßen weit entfernt bin.

Schwimmen ist ein idealer Sport für Übergewichtige! Durch den Auftrieb im Wasser spürt man das eigene Gewicht nicht so sehr. Man fühlt sich leicht und die Bewegung strengt nicht so an. Außerdem schont schwimmen die Gelenke und ist daher auch für Personen geeignet, die viel Übergewicht haben oder bereits unter Gelenksproblemen leiden. Man könnte sich fragen, was ist Arthrose, wenn man evtl. mit ganz anderen Problemen zu kämpfen hat. Alles natürlich relativ, schmerzhaft und unangenehm ist Arthrose allemal..!

Ein weiterer Vorteil des Schwimmsports ist, dass man ihn eigentlich jederzeit und unabhängig vom Wetter ausüben kann. Wenn man nicht das Glück hat, in der Nähe eines Badesees zu wohnen, bieten sich Freibäder an. Im Sportbecken zügig ein paar Längen schwimmen und schon kommt der Stoffwechsel auf Touren! In der kalten Jahreszeit schwimmt man einfach im Hallenbad.

Beim Schwimmen wird die Muskulatur des gesamten Körpers beansprucht. Arme, Beine und Po, Schultern und Rücken, und das alles ohne die Gelenke zu belasten. Ein sanftes Ganzkörpertraining, das zudem noch Spaß macht!

Enigma

About Enigma

Ich bin Enigma, weiblich, Baujahr 1977, Mutter von 2 Jungs.

Seit meiner Kindheit kämpfe ich mit meinem Gewicht. Ich war immer schon pummelig, im Turnunterricht eine Niete und von klein auf gehänselt. Meine ersten Diäterfahrungen machte ich im Alter von ca. 12 oder 13 Jahren, seither hab ich eine Bilderbuch-Diätenkarierre hingelegt mit allem, was dazugehört. Unzählige Diäten, und auf jede davon folge der Jojo-Effekt wie das Amen im Gebet.

Im Sommer 2010 habe ich bei einem Gewicht von 152,3 Kilo die Reißleine gezogen, meine Lebensweise komplett umgestellt und seit diesem Zeitpunkt endlich wirklich Gewicht verloren. Im Lauf von 9 Monaten habe ich 40 Kilo abgenommen, danach ging es langsamer vonstatten und das Jahr 2012 bescherte mir aufgrund privater Probleme leider wieder ein paar Kilos mehr, aber ich bin weiter am Kämpfen und möchte meinen Traum verwirklichen, unter 80 Kilo zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*