Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Schon wieder eine Neues

Die letzten Tage habe ich wieder gemalt und sehr viel Spaß dabei gehabt. Diesmal ist es recht bunt geworden. Durch die zunehmenden faschischten Tendenzen und rassistischen Auschreitungen und das einteilen in Rassen, Relogionen und links, rechts und und und, habe ich mich gefrag wie die Welt sein sollte. Und kam zu dem Schluß das sie bunt sein muss, nicht nur in Schwarz und weiß und Grauzonen aufgeteilt, sondern ein buntes Miteinander und Durcheinander.

karit, bunte welt

Hier ist also meine Vorstellung von einer schönen, bunten Welt in der es wirbelt und lebendig zugeht.  interessanter Weise habe ich für diese Arbeit recht lange gebraucht. 3 Tage war ich dabei.

Das Malen hat mich noch immer voll im Griff und ich brauche glaube ich nicht zu befürchten das ich nicht genug Material für die März-Ausstellung zusammen kriege.

Mir ist aber auch noch etwas aufgefallen. Seit meine Blockaden in Sachen Kreativität gefallen sind, habe ich auch keine Probleme mehr mich an meinen Diätplan zu halten und auch genügend Bewegung mit einzubauen. Denn Spazieren- oder Walkengehen verschafft mir neue Eindrücke und ich kann auf solchen Runden immer gut meine Gedanken sortieren.

So nun werde ich mich mal an die nächste Arbeit machen. Sie heisst Midas und wurde inspiriert von der neusten (kranken) Idee von der ich vorhin hörte. Unser Einkaufszentrum verantstaltet eine lange Einkaufsnacht mit Spaß und Spiel für die ganze Familie. Wie krank geht es denn noch? Konsumieren bis zum Erbrechen.

2 Kommentare zu “Schon wieder eine Neues”

  1. Requendel schreibt:

    Hey Karin, das klingt weiterhin ganz wundervoll!
    Es hört sich so an als ob Du den Dreh wirklich gefunden hast.
    lg
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Im Moment kommt es mir auch so vor. Aber ich traue dem Braten noch nichts, oder besser gesagt, ich habe Angst ihm zu trauen. Ich denke aber das wird die Zeit bringen. Auf alle Fälle scheint das Malen mir auch gut zu helfen meine inneren Verstrickungen ein wenig besser auf die Reihe zu bekommen. LG Karin

Kommentar schreiben