Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Rückentraining

Ich komme gerade vom Sport aus dem Studio und habe, neben der Runde an den Kraftgeräten, einen Rückenkurs besucht.

Es war einfach nur klasse und ich merke deutlich, wo meine Schwächen liegen und vor allem wie sehr ich die Folgen des Bandscheibenvorfalls spüre. Ich habe echte Probleme mit der Stabilisation, mir gelingt es nicht auf dem rechten Bein zu stehen und mit dem linken Bein zu kreisen. Ich habe keine Gefühl mehr für das Gleichgewicht. Das war früher kein Problem, das ist wohl wirklich eine Folge der Lähmungserscheinungen.

Wie gut dass es den Kurs gibt, in dem ich genau das trainieren kann. Die Trainerin achtet extrem genau auf die Haltung und macht ein hartes Programm mit uns.  Schön ist es auch, dass sie uns Übungen für zuhause zeigt, speziell auf die Schwachstellen zugeschnitten.

Mir hat sie Übungen geben meinen Rundrücken gezeigt, die werde ich nun regelmäßig zuhause machen.

Meine Koordination ist auch schlecht bis mäßig. Beim Aufwärmen macht sie Schrittkombinationen auf dem Step mit uns und ich merke dass ich schnell durcheinander komme, wenn die Arme gegenläufige Bewegungen machen oder in einem anderen Rhythmus sein sollen als die Beine. Auch das ist Übungssache und der Kurs macht mir sehr viel Spaß. Er bringt mich immer an die Grenze, aber ist nie zu viel, also genau richtig. Ich brauche dort keine Angst um meinen Rücken zu haben, sie achtet genau auf die Haltung, das ist wirklich gut so.

Die Kombination gefällt mir. Einmal die Woche mache ich Spinning und einmal die Woche den Rückenkurs. Einen Kurs möchte ich noch dazu nehmen, mal sehen was es wird. Vielleicht Tae Bo?

Kommentar schreiben