Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


PRT geplant – Hoffnung auf schmerzfreie Zeiten und neue Energie zum Abnehmen

Ich komme gerade vom Orthopäden und der hat mir eine CT-gesteuerte, periradikuläre Therapie verordnet. Das klingt gewaltig, aber hört sich gut und logisch an. Unter CT-Kontrolle wird eine Nadel nahe an die Nervnwurzel gebracht und kann dort gezielt ein Medikament applizieren, das genau dort wirkt wo es nötig ist. Deswegen kann die Dosis auch gering gehalten werden.

Die Nerven sind durch den Bandscheibenvorfall ständig gereizt und das löst den heftigen Schmerz aus. Diese Reizung wird jetzt erst mal behandelt, damit der Nerv zur Ruhe kommt.

Donnerstag muß ich um 8 Uhr in der Klinik sein und dann geht es los.

Ich war ganz angetan von dem Konzept des Arztes. Er kennt die Reha-Praxis in der ich war und anscheinend auch den Physiotherapeuten der mich behandelt hat. Er meinte dass es eher logisch wäre, den schulmedizinischen Weg zuende zu gehen und dann mit Akupunktur nachzubehandeln. Nicht mittendrin aufhören und was Neues beginnen, ich wäre ja bisher konventionell behandelt worden und da wäre diese Spritzentherapie die logische Folgebehandlung.

Wie ich gelesen habe sind 80-90 Prozent der Patienten danach dauerhaft schmerzfrei, das sehe ich als Chance an und deswegen werde ich das machen, obwohl ich schon etwas Bammel davor habe.

Aber mit diesen Dauerschmerzen geht es so nicht weiter, ich will wieder anständig Sport machen und meine Energie wieder für die weitere Gewichtabnahme und andere Dinge verwenden und nicht nur dafür irgendwie mit dem Schmerz klar zu kommen.

Gut das sich noch vor den Feiertagen einen Termin bekommen habe und dass es nun weiter geht mit der Behandlung.

4 Kommentare zu “PRT geplant – Hoffnung auf schmerzfreie Zeiten und neue Energie zum Abnehmen”

  1. Silke schreibt:

    Hallo Renate,
    ja ich habe auch nur gutes davon gehört. Leider ist Thomas Phobie gegen Spritzen so gross das es für ihn nichts ist. Schade den ich denke so wäre er mal schmerzfrei. Aber okay muß er wissen.

    Ich werde auf jeden Fall in Gedanken bei dir sein und dir viel heilende beruhigende Energie schicken.

    LG
    Silke

  2. Sianna schreibt:

    Hi Renate,

    ich habe bisher noch nichts davon gehört, aber was Du schreibst klingt gut und nachvollziehbar. Auch das mit der zunächst konventionellen Weiterbehandlung. Ich werde morgen an Dich denken und Dir entspannende Energieschicken.

    LG
    Sianna

  3. Requendel schreibt:

    Danke ihr beiden,
    für mich fühlt sich das auch alles genau richtig an und ich bin wieder gelassen geworden. Die Stadtbahn fährt auch fast vor unserer Haustür los und dort fast bis vor die Praxistür, so komme ich trotz recht weiter Entfernung bequem hin und zurück.
    Mal sehen wie es wird, auf jeden Fall bin ich erleichtert dass etwas passiert was Aussicht auf Erfolg hat.
    lg
    Renate
    ich werde berichten, vielleicht kann Thomas sich dann doch überwinden wenn er hört dass es wirkt.

  4. Ziele definieren für dieses Jahr - weiter Abnehmen und mehr Sport « Das einzige was dagegen hilft ist es den Schalter wieder umzulegen und mich in der nächsten Zeit am Riemen zu reißen, Ich will mehr Muskeln aufbauen und sportlicher schreibt:

    […] bin jetzt dabei wieder mehr auf die Ernährung zu achten und nachdem ich dann am 15. Januar die zweite Spritze bekommen haben werde, werde ich auch wieder mit dem Reha-Sport los legen. Bis dahin muß das […]

Kommentar schreiben