NPD-Kundgebung in Hannover

Am Samstag war hier in Hannover die NPD-Kundgebung und ich war in den Tagen vorher mit allen möglichen Gegenaktionen beschäftigt.

Das Ergebnis war wie erwartet, die Nazis durften laufen und ihre Reden von sich geben und wir konnten nur möglichst laut unseren Protest kundtun. Hier ein paar Eindrücke:

Button Bund statt braun

Wasserwerfer 2

Eine Aktion fand ich sehr gut, den sogenannten Spendenlauf. Für jeden Meter den die Nazis gelaufen sind, gab es eine bestimmte Summe in den Spendentopf und die Spende geht an das Aussteigerprogramm „Exit“

Diese Plakate waren an der Strecke zu sehen:

Exit

Allein für diese Idee hat sich die Vorbereitung gelohnt, ich hoffe dass diese Idee Schule macht, es ist einiges an Spendengeldern zusammen gekommen!

3 thoughts on “NPD-Kundgebung in Hannover

  1. Hey, ja diese Idee sollte Schule machen, ich finde sie total Klasse.
    Auch die Plakate sind richjtig gut 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Silke

  2. Hey Silke
    wir waren auch angetan von der Idee und mit Feuereifer bei den Vorbereitungen dabei. Die Idee kommt aus den USA, aus einem Bundesstaat in dem es auch immer wieder Ärger und Aufmärsche von Neo-Faschisten gibt.
    Lg
    Renate

  3. Anonymous

    Hallo Renate/Requendel,
    ich finds immer wieder super, wie du dich engagierst, und auch, dass du davon berichtest…
    Lieben Gruß, Mariandl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*