Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Musik heilt

Die Kopfschmerzen sind etwas besser, aber nun hat sich Fieber dazugesellt und Hals- und Ohrenschmerzen, ich habe mir wohl echt was eingefangen.

Und nicht nur ich, Jürgen zeigt ganz ähnliche Symptome und nun hängen wir zusammen in den Seilen herum…..und das ist überhaupt nicht schlecht.

Ich glaube das verschafft uns gerade eine notwendige Pause, wir haben genug gedacht und geredet. Heute haben wir uns nur gut umeinander gekümmert, jeder hat das gemacht wonach ihm ist und die notwendigen Dinge wie das Kochen oder Einkaufen, haben wir uns geteilt. Es war wunderbar entspannend und lösend.

Tja und bei uns ist Musik immer das Mittel der Wahl, wenn wir gute Medizin brauchen. Und meistens ist es in solchen Stimmungen Musik aus Kuba. Der Son. Ich weiß nicht was diese Musik hat, es ist die pure Magie für uns. Vielleicht liegt es daran dass sich dort niemand scheut über Gefühle zu singen. Liebe, Leid, Lust und Freude ganz ohne sich dafür zu schämen, ganz ohne kitschig zu werden. Ob alt ob jung, in der Musik finden sie sich wieder. Die Musik hilft dabei schlechte Zeiten zu überstehen und gute Zeiten so richtig zu genießen. Die Musik, der Rhythmus durchzieht das Leben und ich finde wir können einiges davon lernen.
Tja und ich glaube wenn ich überhaupt mal Anlass zur Eifersucht hätte, dann wäre es es Jürgens Liebe zu einer ganz besonderen Frau. Eine Frau die vor Leben sprudelt, die alt und müde und jung und frech und traurig und glücklich ist, die Kind, die Frau, die Mutter, die Weise Alte ist, es ist eine Frau die tausendfach Leben gegeben und Leben genommen hat. Es ist eine Frau voller Magie, voller Farbe, voller Leben. Jürgen hat sein Herz an Havanna verloren. Er war einmal dort und seit dem hat er sie im Blut.
Wir haben eben noch einmal den Film Buena Vista Social Club gesehen und das tat uns gut. Wir wissen ja beide noch nicht was nun mit uns wird, aber die Musik hat uns dabei geholfen die Gefühle zuzulassen die wir füreinander haben.
Wenn wir es also schaffen zusammen zu bleiben, dann haben wir uns geschworen es irgendwann möglich zu machen nach Havanna zu fahren. Es soll kein normaler Kuba-Badeurlaub werden, sondern wir wollen uns viel viel Zeit für die Stadt nehmen und versuchen die Musik zu finden.
Das ist ein schöner Plan, der uns beiden gute Laune gemacht hat und ich denke genau das hilft uns beiden auch wieder gesund zu werden, körperlich und seelisch.

Ach ja, heute ist einer der wenigen Tage an dem ich gleich noch was essen muss, um meine 1200_Kalorien zusammen zu bekommen. Das kommt auch höchst selten vor.

5 Kommentare zu “Musik heilt”

  1. Tom schreibt:

    Ich wünsche Euch beiden gute Besserung und natürlich dass Ihr zusammen bleibt und Euch den Kuba-Urlaub verwirklicht! 😉

  2. sundancer schreibt:

    Hallo Renate

    Puh, da hat es euch wohl richtig erwischt.
    ich wünsche euch gute Besserung, dass ihr euch gut heilt in dieser Zeit und dass ihr euren Weg findet zusammenzubleiben und nach Havanna zu fliegen.

    Gruß
    Steffi

  3. Requendel schreibt:

    Danke euch beiden, ja es hat uns beide gründlich erwischt, aber Krisen reinigen, ich bin trotzdem ganz guter Dinge….und träume von Havanna…
    lg
    Renate

  4. Karin schreibt:

    Komisch Buena Visa Social Club (CD und DVD) haben auch bei uns immer eine reinigende Wirkung. 🙂 Hört das öfter.
    Alles Liebe
    KArin

  5. Requendel schreibt:

    Ich sach ja….in der Musik ist Magie!
    lg
    Renate

Kommentar schreiben