Mit Abnehmschuhen zum Traumgewicht?

Seit einiger Zeit sind Abnehmschuhe in sämtlichen Schuhgeschäften und auch online erhältlich. Es handelt sich dabei um Schuhe, deren Sohle gewölbt ist. Die ungewohnte Sohlenform soll die Muskulatur stärker beanspruchen und dadurch den Kalorienverbrauch um bis zu 30% erhöhen. Funktioniert das wirklich?

Abnehmschuhe für schlanke Beine und knackigen Po

Trägerinnen von Abnehmschuhen berichten von einer Hautstraffung im Bereich der Oberschenkel und des Po’s. Die runde Sohle der Schuhe beansprucht offenbar die Muskulatur in diesem Bereich, sodass bei konsequentem Einsatz der Schuhe hier tatsächlich ein positives Resultat erreicht werden kann.

Schuhwerk für einen gesunden Rücken

Ein positiver Effekt der Abnehmschuhe ist, dass der Rücken entlastet wird. Die veränderte Gangart scheint eine Stärkung der Muskulatur und eine bessere Körperhaltung zu begünstigen. Rückenschmerzen können so gelindert werden.

Gewicht verlieren mit Abnehmschuhen

Auf das Gewicht haben die Abnehmschuhe aber entgegen der Werbebotschaft kaum einen nennenswerten Effekt. Die Schuhe funktionieren logischerweise sowieso nur dann, wenn man sich damit bewegt. Aber auch mit jedem anderen Schuh verbrennt man Kalorien, sofern man sich mit ihm bewegt. Als begleitende Maßnahme zu einer Ernährungsumstellung gepaart mit Sport, können die Abnehmschuhe aber sicher nicht schaden.

Enigma

About Enigma

Ich bin Enigma, weiblich, Baujahr 1977, Mutter von 2 Jungs.

Seit meiner Kindheit kämpfe ich mit meinem Gewicht. Ich war immer schon pummelig, im Turnunterricht eine Niete und von klein auf gehänselt. Meine ersten Diäterfahrungen machte ich im Alter von ca. 12 oder 13 Jahren, seither hab ich eine Bilderbuch-Diätenkarierre hingelegt mit allem, was dazugehört. Unzählige Diäten, und auf jede davon folge der Jojo-Effekt wie das Amen im Gebet.

Im Sommer 2010 habe ich bei einem Gewicht von 152,3 Kilo die Reißleine gezogen, meine Lebensweise komplett umgestellt und seit diesem Zeitpunkt endlich wirklich Gewicht verloren. Im Lauf von 9 Monaten habe ich 40 Kilo abgenommen, danach ging es langsamer vonstatten und das Jahr 2012 bescherte mir aufgrund privater Probleme leider wieder ein paar Kilos mehr, aber ich bin weiter am Kämpfen und möchte meinen Traum verwirklichen, unter 80 Kilo zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*