Mir geht es gut…

Mein Urlaub läßt sich über die Maßen gut an. Auch wenn noch die eine oder andere Störung dazwischen kam, so geniessen Viktor und ich viel Zweisamkeit, aber auch die Nähe unserer Wahlfamilie hier im Haus. Es ein ein herrlich ungeplantes leben. Na ja, das Essen plane ich schon. Das habe ich im Moment gut im Grifff.

Morgens geht es mit Kaffee in den Garten und so nach und nach tauchen die anderen Dreizehner auf. Dann wird die Tagesplanung besprochen bevor wir uns philosophischen Fragen wie: Sind wir eine anarchistisch-syndikalistische Kommune? Ist der Underground tot? Brauchen Künstler Grenzerfahrungen? Ist es für Herrn Schwartz ein Stilbruch weiße Unterwäsche zu tragen, oder ein Zeichen von Inkonsequenz? Nun eben die wichtigen Fragen des Lebens, halt. Auf alle Fälle führen die Antworten und Diskussion zu viel Lachen und halten das Gehirn auf Trab.

So, ich muss mich nun in den Garten verfügen. Heute bin ich für Kaffee zuständig.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

2 thoughts on “Mir geht es gut…

  1. Das liest sich schön Karin, ich sehe euch da praktisch sitzen im Garten. Dabei fällt mir ein dass es sein kann, dass ich jetzt nur alleine komme, liegt einfach dran wie dieser kleine Nebenjob von Jürgen liegen wird. Aber auch darüber würde ich mich freuen, ich genieße es dann mal ganz für mich zu sein, aber jederzeit zu euch zu kommen wenn ich das dann möchte.
    lg
    Renate

  2. Hallo Renate, die Grüße habe ich ausgerichtet und soll ich zurückgeben. Wir haben heute alle zusammen gegessen und viel Spaß gehabt.
    Ich drücke mal die Daumen das Jürgen Spaß an dem Job hat. 🙂 Schön wenn du bald mal wieder kommst, oder ihr beide, je nach dem wie es passt. Alles Liebe Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*