Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Migräne und leicht überfordert

Heute morgen bin ich seit langen einmal wieder mit einer heftigen Migräne aufgewacht. Das ganze Programm, Kopfschmerzen, Schwindelgefühle, Übelkeit. Ich habe dann noch ein wenig geschlafen, aber auch jetzt nach dem Frühstück ist es nicht besser. Ich denke es ist eine Reaktion auf die Anforderungen der letzten Wochen. Da war ja sehr viel. Erst die ganzen Frustgeschichten, dann totaler Durchbruch und Aktion. Die letzten Tage brachten dann auch noch einiges. Freitag stand hier die Türklingel nicht still. Freunde und Familie gaben sich die Türklinke in die Hand und Viktor und ich haben mal wieder nichts geschafft. Und doch war es toll. Die ganzen Leute, die Gespräche die sich durch die Kombination von Menschen mit unterschiedlichen Interessen ergaben. Sowas macht mir sehr viel Spaß, und ich habe geniesse es sehr, aber es ist halt auch anstrengend.
Gestern abend waren wir denn bei einem Freund den wir über die politischen Kontakte kennen eingeladen. Er hatte sehr lecker chinesisch gekocht und wir hatten totalen Spaß, aber leider haben wir da auch wieder geraucht.
Abnehmenstechnisch merke ich, dass ich auch zufrieden bin, wenn ich mein Gewicht erst einmal halte. Es muss nicht gleich weitergehen. Ich mag im Moment nicht permanent darüber nachdenken was ich esse. Mag mir nicht dauernd vor Augen führen wie meine Energiebilanz aussieht. Was ich mache ist Sport. Nicht immer Nordic Walking, sondern auch mal einfach spazierengehen. Das waren gestern so drei Stunden im Schwentinepark. Das ist wunderschön dort und ich hatte den Nachmittag dort mit meinen Freundinnen verbracht. Aber wie gesagt, dass ist so das was ich auch brauche die Bewegung, aber ich kann mich im Moment nicht aufraffen mein Essen aufzuschreiben. Irgendwie brauche ich mal ein wenig Abstand von der Disziplin. Das ist aber auch in Ordnung, denke ich, solange ich nicht wieder total in alte Verhaltensmuster zurück falle.
Hier ein paar Bilder aus dem Schwentinepark. Dem ist ein kleiner Tierpark angeschlossen.
hinter-gittern.jpg
Hinter Gittern, lebt der schöne Mann.
nachwuchs.jpg
Schweinchen mit Schatten
traumhaus.jpg
Das Flachdachhaus hier liegt mitten in dem Park, ganz nahe an einem Fluss und dem Tierpark. Immer wenn ich darüber nachdenke wo ich gerne leben würde, wenn es hier mal nicht mehr ginge, dann fällt mir dieses Haus ein.

2 Kommentare zu “Migräne und leicht überfordert”

  1. Requendel schreibt:

    Hi Karin,ich hoffe dass Dich die Migräne nicht allzu sehr gequält hat. Du hast recht, es ist ganz normal nach so einer Zeit wie Du sie hattest.
    lg
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Danke Renate, es geht jetzt wieder. Werde mir heute aber noch Ruhe gönnen. Morgen beginnt denn wieder der ganz normale Wahnsinn. LG Karin

Kommentar schreiben