Menopause, Diät und andere Veränderungen

Diesen Monat hatte ich eine weiße Drachin. Kein Blut und ich merke sehr wie intensiv gerade so eine Mens ist. Zumal ich sämtliche Begleiterscheinungen der roten Drachin, plus Hitzewallungen in nie gekannter Stärke plus Hunger auf Süßes ohne Ende hatte. Das war schon heftig. Begleitet wurde das Ganze von intensiven Träumen, die mich aber sehr weiter gebracht haben. Allerdings haben sie mich auch sehr gebeutelt. Aber mir eben auch gezeigt, dass ich es schaffen werde ich meinen Schuhen zu laufen. Einer meiner Träume handelte von einem Paar wunderschöner, roten Schuhen die zu mir gehörten.
Es scheint das die Veränderungen die mein Körper jetzt durch die Menopause durchmacht, auch in meinem Leben stattfinden und was das Abnehmen betrifft. Im Moment scheint mir alles in Bewegung und zwischen drin schreie ich nach Ruhe, aber wenn ich im Stillstand bin dann geht es mir nicht schnell genug voran. Das ist nicht immer einfach. Zumal ich oft auch einfach körperlich erschöpft bin. Die Veränderungen in mir erfordern scheint es viel Kraft und es gibt Tage, da kann ich meine Nahrungsaufnahme nicht reduzieren. Dadurch geht mein Gewichtsverlust zwar langsamer voran, aber auf der anderen Seite ist mir das egal. Mein Körper leistet im Moment Schwerstarbeit. Meine Seele versucht Schritt zu halten mit den Veränderungen und dann ist da noch die Trauer darüber, dass sich die Zeit der Blutungen ihrem Ende nähert. Hört sich merkwürdig an, dass ich den Verlust von etwas bedauere, dass ich die meiste Zeit meines Lebens als lästig empfunden habe. Aber es ist so. Ich glaube die Zeit ist reif für ein kleines Ritual zum Abschied der Roten und zum Begrüßen der weißen Drachin.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

One thought on “Menopause, Diät und andere Veränderungen

  1. Hey Karin, ich wünsche dass Du von der Drachin noch soviel lernen kannst wie sie Dir beibringen mag und dann wünsche ich einen sanften Abschied.
    lg
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*