Mein blöder Backofen…

Getreidemühle

…hält die Temperatur nicht konstant, so dass das Brotbacken immer ein Glückspiel ist. Heute scheint es geraten zu sein, auch wenn die Kruste überall aufgebrochen ist, nur nicht da wo ich die Oberfläche eingeschnitten hatte. Das verstehe wer will!

5 thoughts on “Mein blöder Backofen…

  1. Uschi

    Hallo Renate!

    Ich bin ein absoluter Brotbackautomaten-Fan!! 😉

    Da ist mir noch jedes Brot gelungen! Und ich hab nicht die Arbeit mit den Kneten bzw. mixen – bin ja doch ein Faulpelz in solchen Dingen *lach*

    lg Uschi

  2. Requendel

    Och da würde mir der ganze Spaß verdorben werden, ich will doch gerade mit beiden Händen im Teig stecken!!
    Gerade bei Sauerteigbrot ist es klasse, reines Roggenbrot wird nicht geknetet, das muß sich anfühlen wie gute Matsche 😉
    So hat mir das mal eine Freundin beschrieben und es stimmt, dann ist die Konsistenz richtig.

  3. Hey Renate,
    jau das gleiche Probelm habe ich meinen Ofen auch, leider. Ich habe auch das Gefühl als wäre die Temp. im Ofen unterschiedlich. Oberhitze / Unterhitze umschalten funktioniert auch nicht mehr. Mal ist sie so mal so. Glückssache halt

    Liebe Grüße
    Silke

  4. Requendel

    Hey Silke,
    ja, Du warst das mit der guten Matsche :-).
    Ob das eine Alterserscheinung bei Backöfen ist? Oder kann es sein dass diese Haushaltsbacköfen mit dem schweren Sauerteig einfach überfordert sind? Meiner heizt manchmal auch weit über die eingestellte Temperatur. Na gut, so wird es eben nie langweilig.
    lg aus dem sonnig/regnerischen Hannover

  5. Uschi

    Roggenbrot hab ich überhaupt noch nie gebacken, eben weil man da Sauerteig braucht……… wie kommt man denn zu sowas???

    Ich backe mit Weizen, Weizenvollkorn und Dinkel…. Roggenbrot kaufe ich im Laden 😀

    lg Uschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*