Männer und Frühjahrsputz und beleidigte Blicke

Tja mein lieber Mann kommt trotz aller Tricks nicht darum herum, seinen Teil am Frühjahrsputz zu erledigen.

Gestern hat er sich mit so kleinen Reparaturen und Verschönerungen gerettet. Das war zwar kein Putzen und diese Kleinigekeiten waren schon lange fällig, aber ich wollte mal nicht so sein und habe es durchgehen lassen.

Aber heute war er fällig, heute war das Bad dran….na ja so halb ist es gemacht, zumindest in es ausgeräumt und die Sachen stehen hier im Flur total im Weg herum…aber es ist Mittagspause. Nun gut. Der Arme!!! Sein Rücken tut wen…auf einmal…und überhaupt ist ihm heute irgendwie nicht nach Putzen…und es ist so dunkel dass man nichts sieht beim Putzen (Lampen???). Ich reagiere auf diese Versuche überhaupt nicht und weise ihn höchstens darauf hin dass ihm nie nach Putzen ist und er das also genausogut heute erledigen kann.

Dann kam eine andere Strategie.

„Das Badezimmerregal ist sch….unpraktisch und schlecht zu reinigen. Wieso wollte ich (wieso ich??) das Teil eigentlich unbedingt haben. Und die Matten lösen sich auf und überhaupt, warum habe ich tausend Tuben herumstehen. Wieso habe ich die Sachen nicht in meinem Zimmer stehen.(Shampoo? Gesichtscreme?). Hier läge viel zuviel Kram herum (nur meiner. Sein Rasirzeugs darf da anscheinend liegen)  Und warum sind wir eigentlich in diese Wohnung eingezogen wo das Fenster doch so verbaut und schwer zugänglich ist…“

Mecker Mecker Mecker und ich habe ihm jede Tube extra in den Weg gelegt. Nein, das war jetzt echt zu viel Stress, jetzt muss sich erst mal stundenlang erholt werden…und wehe ich muss in der Zeit aufs Klo, da ist Reiniger drin und der soll einwirken…stundenlang…

Er ist wirklich zu Tode beleidigt und sogar sein Hintern wirft beleidigte Blicke um sich. Seine Schmolllippe hängt fast auf dem Fussboden. Jede Bewegung ist von Ächzen und Stöhnen begleitet und ich bin ja so herzlos, ich lache nur.

Leider ist so was recht nervig und auch für mich anstrengend. Eigentlich wollte ich eine erwachsenen Mann und keinen kleinen Jungen. Aber ich bleibe stur.

3 thoughts on “Männer und Frühjahrsputz und beleidigte Blicke

  1. Also Renate, was bist du auch für ein herzloses Biest, den armen, kranken Mann so schuften lassen. Er wird sicher bleibende Schäden kriegen, von diesen Anstrengungen. *veg* Ach Göttin, was sind die Männchen der Spezies Mensch doch kreativ um ums Putzen zu kommen. Vor allem was für eine Energie sie für Ausreden aufwenden, die eingesetzt an der richtigen Stelle und schon geht es blitzschnell mit dem Putzen. Bei uns gibt es diese Situationen auch, ich habe mir angewöhnt auszugehen oder mich in meine Wohnung zu verfügen und nicht ans Telefon zu gehen. So nach dem Motto: Ich kann dich nicht arbeiten sehen, mach bitte die Tür zu. 🙂
    Alles Liebe
    Karin

  2. Gröhl…..genau das habe ich heute wörtlich gesagt und getan…das Badezimmer ist jetzt sauber.
    lg
    Renate

  3. siehste klappt doch Alles Liebe Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*