Leider Neustart in Sachen Abnehmen

Gestern habe ich mir endlich eine vernünftige Waage gekauft und habe es auch gleich bereut. Das Teil zeigt gut 4 kg mehr an. Ich bin dann in die Apotheke und habe da nach gewogen. Die neue spinnt nicht. Daher habe ich einen Neustart gemacht. Ich weiß, eigentlich sind die Zentimeter wichtiger, aber ich wollte nicht immer hin und her rechnen. Also von vorne.

Erst hat mich das erhöhte Gewicht doch ein wenig deprimiert, aber dann habe ich mir gedacht, was soll es. Du hattest ja nach der alten Waage wahrscheinlich von Anfang an bald 4 Kg mehr. Nun bin ich also weiter motiviert, auch wenn mein Wunsch unter 100 kg zu kommen, 4 kg weiter weg gerutscht ist.

Letztendlich hat es ja auch keinen Zweck den Kopf in den Sand zu stecken und in alte Gewohnheiten zurück zu fallen, denn davor wird das Gewicht mehr und nicht weniger.

Gleich gehe ich ins Fitnesscenter zum Probetraining. Bin schon sehr gespannt. Wenns mir gefällt schreibe ich mich gleich ein. Das werde ich mir gönnen. Das sind dann vielleicht 4 x Teetrinken gehen weniger im Monat, aber es lohnt sich bestimmt.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

3 thoughts on “Leider Neustart in Sachen Abnehmen

  1. Nur Mut Karin, Du siehst das schon ganz richtig, auch wenn es extrem frustrierend ist und man sich doch irgendwie an den absoluten Zahlen orientiert. Für solche Fälle ist ein Neustart gut.
    Ich bin mal gespannt wie es Dir im Studio gefällt.
    lg
    Renate

  2. da lassen wir uns gar nicht von verdrießen habe ich beschlossen. Lg Karin

  3. Also ich hab auch oft geflucht wenn ich auf anderen Waagen wieder mehr hatte. Aber letztendlich ist es dann egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*