Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Kräutertabak

Um endlich unser kleines Rauchproblem in den Griff zu kriegen habe ich mich heute nach Kräuterzigaretten oder Kräutern zum Rauchen erkundigt. Die Preise waren unverhältnismäßig hoch. Also habe ich kurzerhand im Internet recherchiert und uns selber eine Kräutermischung fertig gemacht. Huflattich, Königskerze und Rotklee geben eine recht angenehme Mischung. Also kann ich weiter mitrauchen wenn wir in Gesellschaft sind und auch mal zwischendurch, aber eben ohne Nikotin.

Immer wenn wir zu rauchen aufhören ist nämlich nicht das Problem der Nikotinentzug. Damit sind wir schnell durch, sondern die Gemütlichkeit einer gemeinsamen Zigarette fehlt uns. So können wir das haben. Ich bin schon gespannt was der Liebste sagt zu meiner Mischung. Er war jedenfalls nicht abgeneigt es zu versuchen als ich ihm davon erzählte.

4 Kommentare zu “Kräutertabak”

  1. Requendel schreibt:

    Hi Karin,
    das ist immer und bei allen Süchten das Hauptproblem, auch beim Essen.
    Der Entzug selbst (hier das übermäßige Essen) ist auch beim Alkohol recht schnell gemacht, beim Rauchen ebenso. Aber danach beginnt die eigentliche Entwöhnung, das heißt man muss das Rauchen, Alkohol trinken, essen etc von den Gefühlen wie Gemütlichkeit, Entspannung etc lösen.
    Das ist die Arbeit die man in der Therapie macht. Man muss lernen das jeweilige Gefühl auch ohne die Droge auszuhalten, zu bekommen etc. Also bsp auch ohne Alkolhol oder Süßkram lernen sich zu entspannen.
    Aber Kräuterzigaretten sind für den Übergang ’ne gute Lösung.
    Ich mochte nach dem Rauchentzug überhaupt nicht mehr in Kneipen gehen und ich werde immer noch empfindlicher was das passive Rauchen angeht.
    Beim Trinken war es mir am schwersten diese gemütlichen Momente, wie im Sommer auf dem Balkon grillen, auch ohne Rotwein zu genießen.
    lg und viel Erfolg weiter
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Danke für die lieben Wünsche. Komischerweise fällt mir der Verzicht auf Alkohol gar nicht schwer. Aber eben Tabak. Du weißt ja: Wenn wir hier im Garten sitzen wird gebarzt. Allerdings rauchen wir nicht drinnen. Das sehe ich schon mal als deutlichen Fortschritt. LG KArin

  3. Reinhard Bust schreibt:

    Hallo,

    Könntest Du mir bitte die Vorgehensweise zur Tabakherstellung zukommen lassen?
    Besonders mit Deinem Kräutermix….

    Lieben Dank im Vorraus…..

    Reinhard

  4. Huss stefan schreibt:

    Hallo,
    bräuchte auch die Kräutermischung! Vielen Dank. gruss stefan

Kommentar schreiben