Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Kalorien verbrauchen

Zu Beginn meiner Aiqum-Zeit war ich ganz begeistert und fasziniert von der umfassenden Liste der sogenannten „Freizeitaktivitäten“, die Kalorien verbrauchen. Am erstauntesten war ich dann doch als ich sogar Werte für „Stricken“ fand. Ich denke das war eher als Scherz gedacht, aber da eins meiner Hobbies das Stricken ist und ich so manch schöne Stunde im Sessel sitze und stricke, habe ich diese Stunden zusammengezählt und brav eingetragen. So nach und nach kam da ein ganz netter Verbrauch zusammen, aber das Stricken schlug nun wirklich nicht zu Buche. Egal, es war für mich ein Antrieb mal darüber nachzudenken wie ich meinen Alltag etwas aktiver gestalten kann. Zuerst ging es mir nur darum Kalorien zu verbrauche, ich war fixiert auf Kalorien.

Dann begann ich das lockerer zu sehen, ich trage jetzt zum Beispiel auch nicht mehr jede Haushaltstätigkeit ein, sondern fasse das zusammen unter „leichte Haushaltsaktivitäten“.
Aber am Anfang fand ich es schon sehr motivierend zu sehen, wie jede kleinste Aktivität in der Bilanz bemerkbar macht.

So bekommt man langsam ein Gespür dafür wieviel man so verbraucht.

Ein Kommentar zu “Kalorien verbrauchen”

  1. Karin schreibt:

    Das geht mir auch so. Heute ist ein absoluter Rumrenntag und ich könnte heute echt in die Vollen gehen kalorienmäßig. Es ist ein Schönes Gefühl, zu können wenn man möchte ohne schlechtes Gewissen. Aber es ist auch gut zu wissen wieviel Kalorien was verbraucht, sozusagen den Preis für das Stück Kuchen zu kennen. Seit ich weiß was eine halbe Stunde spazierengehen verbraucht, mache ich das noch öfter als früher. Von mir nach Kiel Gaarden sind 30 min und sonst bin ich schon mal was öfter mit dem Bus gefahren. Heute laufe ich und das macht sich sehr positiv in meiner Energiebilanz bemerkbar.

Kommentar schreiben