Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


In den ersten Mai geschlafen

Am Freitag wollte ich eigentlich zum Tanz in den Mai gehen, aber daraus wurde nichst, denn ich lag schon um 21 Uhr schlafend im Bett.

Die vergangene Woche war doch recht anstrengend für mich. Ich mußte mich an den neuen Lebensrhythmus gewöhnen und da der Termin für den Kurs so plötzlich kam, hatte ich noch jede Menge Freizeitaktivitäten geplant die ich nicht hinten an stellen wollte, so dass ich neben dem Kursalltag noch ein volles Freizeitprogramm hatte.

Wenn ich woanders schlafe, dann ist das für mich nicht so erholsam, die Folge davon war einfach dass ich müde war, nun gut, es war auch nicht so schlimm.

Gestern haben wir dann den Mai würdig eingeleitet mit einem leckeren Spargelessen und hinterher gab es die alkoholfreie Maibowle, die ich immer wieder sehr lecker finde.

Ich muß noch stark an die Aktionen vom letzen Jahr denken, als hier in Hannover ein Nazi-Aufmarsch angekündigt war und wir uns an den Protesten beteiligten.

In diesem Jahr wird es wieder viele Veränderungen geben für mich, ein wichtiger Schritt steht am Mittwoch an, da ist unser Scheidungstermin. Für den Mittwoch Abend habe ich mir schon etwas nettes vorgenommen. Ich treffe mich nach dem Kurs mit einem netten Menschen, mit dem ich eine kräftige Wanderung machen werde, egal dass wir erst am späten Nachmittag los können, das Wandern macht auch am Abend Spaß. Wenn das Wetter mitmacht, dann werden wir uns auch ein schönes Plätzchen für ein Picknick suchen, ansonsten wird es irgendwo einen Salat geben.

Ich denke dass ich das sehr gut gebrauchen kann, so wird mir der Kopf wieder frei gepustet.

Kommentar schreiben