Im Februar ins UHU-Land

Der Februar beginnt mit erfreulichen 101,1 Kilo. Nur noch 1,2kg bis ich unter 100 bin, und das ist nun mein erklärtes Ziel für den Februar! Das sollte doch wirklich zu schaffen sein.

Allerdings beginnt der Monat auf anderer Front wenig erfreulich. Mein Kind hat sich heute mal wieder die halbe Nacht lang die Seele aus dem Leib gekotzt. Es ist nun das 3. Mal innerhalb von weniger als 2 Monaten, dazwischen leidet er permanent unter Infekten aller Art und so langsam verzweifle ich. Seit Oktober war er eigentlich überhaupt nie richtig gesund. Im September hat er mit dem Kindergarten begonnen und mir war klar dass er erstmal einiges aufschnappen wird, aber das ist nun schön langsam wirklich zu viel. Meinen Großen scheint die Bauchgrippe diesmal auch zumindest zu streifen, dem ist auch übel und er hat Bauchschmerzen. Mal sehen ob da auch noch was kommt.

Zudem hab ich momentan so viel Arbeit dass ich auch ohne Krankenlager kaum noch weiß wo mir der Kopf steht. Kein Wunder dass ich Haarausfall kriege.

Die Temperaturen werden von Tag zu Tag kälter und bis zum Wochenende soll die Kältewelle ihren Höhepunkt erreichen. Na schauen wir mal. Bis jetzt finde ich es nicht so tragisch, denn die Luft ist trocken und somit fühlt es sich nicht sooooo arg kalt an, wenn man draußen ist. Drinnen allerdings friere ich derzeit total, obwohl die Heizung auf Hochtouren läuft.

Enigma

About Enigma

Ich bin Enigma, weiblich, Baujahr 1977, Mutter von 2 Jungs.

Seit meiner Kindheit kämpfe ich mit meinem Gewicht. Ich war immer schon pummelig, im Turnunterricht eine Niete und von klein auf gehänselt. Meine ersten Diäterfahrungen machte ich im Alter von ca. 12 oder 13 Jahren, seither hab ich eine Bilderbuch-Diätenkarierre hingelegt mit allem, was dazugehört. Unzählige Diäten, und auf jede davon folge der Jojo-Effekt wie das Amen im Gebet.

Im Sommer 2010 habe ich bei einem Gewicht von 152,3 Kilo die Reißleine gezogen, meine Lebensweise komplett umgestellt und seit diesem Zeitpunkt endlich wirklich Gewicht verloren. Im Lauf von 9 Monaten habe ich 40 Kilo abgenommen, danach ging es langsamer vonstatten und das Jahr 2012 bescherte mir aufgrund privater Probleme leider wieder ein paar Kilos mehr, aber ich bin weiter am Kämpfen und möchte meinen Traum verwirklichen, unter 80 Kilo zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*