Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Holunder

holunder.jpgNachdem ich mich in den letzten Wochen gedanklich und spirituell mit dem Holunder auseinandergesetzt habe, ist der heutige Tag der praktischen Arbeit damit gewidmet.

Wie so oft haben wir hier im Haus ein Gemeinschaftsprojekt gestartet. Amanda und Bernd haben die Beeren gestern gepflückt und Viktor und ich werden heute den Saft kochen. Einen Teil des Saftes legen wir auch Vorrat für den Winter. Einmal ist er so lecker als Grog und zum anderen sehr wirksam bei Erkältungen.

Einen Teil des Saftes werde ich zusammen mit Pflaumensaft zu einem Gelee verarbeiten. Hier kommen dann noch kleine Marzipanstücke hinein. Mir schwebt da auch noch ein Holunder – Rote Zwiebel Chutney vor, aber da muss ich noch näher drüber nachdenken. Erst einmal den Saft kochen, der lässt sich denn nach und nach zu allerlei leckeren Dingen verarbeiten.Ich liebe Holunder in jeder Form. Die schneeigen Blüten im Sommer, ebenso wie die fast schwarzen Beeren im Herbst. Vielleicht stammt diese Affinität ja daher das es im keltischen Horoskop mein Geburtszeichen ist. Vielleicht aber auch, weil dieser Baum mich eigentlich immer begleitet hat. Hier in Schleswig-Holstein findet mensch die Bäume überall. Sogar bei uns im Hinterhof hier hat sich einer selbst gesät. Den werden wir demnächst auf einen schönen Platz setzen, wo gut Sonne hinkommt und wo Raum zum Wachsen ist.

2 Kommentare zu “Holunder”

  1. Requendel schreibt:

    Wow Karin,

    das sieht so lecker und so wunderbar erdig aus, ich glaube wir werden morgen auch mal auf die Suche gehen. Mal sehen was die Hagebutten machen, das Hägenmark schmeckt mir so gut.
    lg
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Hi Renate, wir haben heute besprochen uns im Garten einen Kohleherd (eine Hexe) aufzubauen. Habe ich noch im Fundus und so können wir dann solche Aktionen zukünftig draussen machen. LG Karin

Kommentar schreiben