Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


hoffentlich geht es Jürgen besser

leider ist Jürgen so erkältet, dass er nicht weiß ob er überhaupt mitfahren mag. Na ja, er soll erst mal ausschlafen und sich dann entscheiden.

Ich bin auf jeden Fall putzmunter, packe gleich meinen Kram und freue mich sehr auf die Fahrt. Mit meinen 3000 Kalorien pro Tag bin ich wohl etwas reichlich gewesen, heute und Freitag werde ich sie garantiert nicht essen, da habe ich nun einfach 1000 Kalorien aus der Planung entfernt und nun sieht die Bilanz auch wieder etwas realistischer aus.

Es passt so schön mit der Fahrt. Karfreitag kommen wir wieder zurück und am Sonntag nachmittag fliegt Jürgen nach Spanien. Wir haben also gerade noch Zeit uns einen schönen Samstag zu machen, es wird das erste Mal Spargel geben, und ab Sonntag werde ich alleine sein und das genießen. Ich habe mir für Sonntag eine kleine Proberunde mit den neuen Walking-Schuhen vorgenommen und wenn das gut geht, werde ich am Montag gleich eine längere Tour machen. Mit längerer Pause werden es wohl zwei ein halb Stunden werden mit reinem Walken.

Hach, diesen Monat noch und im Mai auch noch einmal, dann sind wir diese verflixte Abmahnstrafe los, das erleichtert auch total. Von dem Geld das dann mehr da ist, kann ich mir die eine oder andere Klamotte kaufen, oder mal schöne Wolle.

Apropos Wolle, ich habe ein neues Projekt begonnen, neben den Handytaschen entsteht jetzt ein leichter luftiger Sommerpulli in melierten dünnen Baumwollgarn in einem Blattmuster gestrickt. Ich bin keine geübte und gute Strickerin, bisher hat es nur für einfach rustikale Sachen gereicht. Dieses Muster stellt schon mehr Ansprüche an Genauigkeit und Konzentration. Ich werde so einige Male zu Fluchen beginnen wenn ich wieder eine Reihe zurückstricken muß weil ich einen Fehler gemacht habe, aber es wird dann hoffentlich schön aussehen.

In die Bahn nehme ich dieses Strickzeug nicht mit, da wird ein „Miss Murphy Krimi“ von Rita Mae Brown reichen.

4 Kommentare zu “hoffentlich geht es Jürgen besser”

  1. sundancer schreibt:

    Ich wünsche euch wunderschöne Tage in Kiel an der See und dass es Jürgen nacher besser geht 🙂
    Viel Spaß

    Steffi

  2. Requendel schreibt:

    Danke Steffi, aber Jürgen hat sich leider aber verständlicherweise dazu entschieden zuhause zu bleiben. Krank ist Krank da kann man nichts machen. Und er möchte dann für den Flug zu seiner Schwester wieder gesund sein.
    lg
    Renate

  3. Karin schreibt:

    Das tut mir echt leid, das der kleine Zeh in die Ostseestecker nun doch nicht mitkommt. Aber im Sommer, da stippen wir ihn denn auch ganzins Wasser. 🙂
    Alles Liebe und gute Besserung für Jürgen
    Karin

  4. Requendel schreibt:

    jawollja!!!

    bis gleiheich…..
    lg
    Renate

Kommentar schreiben