Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Grillend ins neue Kalenderjahr

Ich bin ja immer noch gesundheitlich angeschlagen und noch nicht so richtig auf den Beinen, deswegen habe ich mit meinem Mann alleine gefeiert. Wir haben die Sylvesternacht sehr ruhig verbracht und sind so gegen 1 Uhr ins Bett gegangen.

Etwas festlich haben wir es uns aber doch gestaltet. Wir hatten schon länger vor die Dekozweige, die inzwischen schon sehr trocken waren, auf dem Balkon zu verbrennen. Vor ein paar Tagen hatten wir uns entschlossen ein richtiges Feuer zu machen und waren im Wald zum Holz sammeln. Das Holz ist ein paar Tage lang neben der Heizung trocken geworden, so dass wir ein nettes Feuer zustande gebracht haben. In der Grillschale kann man das ganz gut sogar auf einem kleinen Balkon machen, bei so trockenen Holz ist die Qualmbelästigung für die Nachbarn auch nicht so stark.

Als wir dann das Essen geplant haben, kam einer von uns auf die verrückte Idee doch einfach zu grillen, und schon stand der Speiseplan.

Es gab glasierte Koteletts mit Cajun-Krautsalat und dazu Schnittchenbrot.

Es hatte schon was bei – 7 Grad und dick eingemummelt  draußen zu sein und gemütlich zu grillen, es hat viel Spaß gemacht und wir finden dass es eine gute Art ist ein verrücktes Jahr zu beginnen.

Renate beim Sylvestergrillen

Das Essen hat fantastisch geschmeckt, wir haben jeweils nur ein Kotelett geschafft, und da es nicht in Öl eingelegt war und in der Glasur auch kein Öl war, war es noch relativ kalorienarm.

Hinterher haben wir das Feuer geschürt und lange Zeit einfach in die Flammen geträumt.

Sylvesterfeuer

Es war ein wunderschönes und ruhiges Sylvester. Beim Träumen haben wir das was wir aus dem alten Jahr noch an Müll mit uns herumschleppen in die Flammen geworfen und es durch die reinigende Kraft der Flammen erneuern lassen um jetzt unbelastet ins neue Kalenderjahr zu gehen.

Die Feier war stimmig und schön, so klein sie auch war.

2 Kommentare zu “Grillend ins neue Kalenderjahr”

  1. Jens schreibt:

    Warum auch nicht! Das haben wir an manchen kalten Tagen auch so gemacht. Grillen im Schnee. Mit den richtigen Leuten ist das ein wahres Vergnügen.

    MfG Jens

  2. Requendel schreibt:

    Hey Jens,
    ja, solche Aktionen machen wirklich Spaß, es gehören aber wirklich die richtigen Leute und die richtige Stimmung dazu.
    lg
    Renate

Kommentar schreiben