Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


gesunde Ernährung hebt die Laune – Ausbrechen aus ungesunden Teufelskreisen

Ich merke immer wieder wie deutlich der Zusammenhang zwischen gesunder Ernährung und guter Laune ist.

Leider geht der Teufelskreis oft so dass man krank wird, schlechte Laune bekommt und aus Frust mehr und ungesünder isst. Dann kommt das schlechte Gewissen und man fühlt sich aufgequollen und noch mieser, was wieder durch mehr und süßer und fetter Essen ausgeglichen werden soll. Man wird träge und bewegt sich weniger was wiederum zu noch schlechterer Laune führt. Irgendwann fühlt man sich nur noch mies und liegt wie ein Walroß auf dem Sofa und meint sich überhaupt nicht mehr rühren zu können.

HALT!!!

Es ist wichtig aus diesem Kreis heraus zu kommen. Das einfachste ist erst mal mit ein wenig Bewegung anzufangen. Regelmäßiges Spazierengehen ist ein gutes Mittel. Tja und wenn man schon mehr isst als sonst, dann sollte man wenigstens gesund essen. Viel Gemüse, wenig Fett etc.  Und schon fühlt man sich besser und die Laune steigt und der Teufelskreis ist durchbrochen.

Es klingt so einfach und es ist auch einfach. Das Vertrackte an diesen Teufelskreisen ist, dass man sich wie in einem Sog fühlt. Man meint einfach mit gerissen zu werden und nicht mehr heraus zu finden. Man fühlt sich handlungsunfähig.

Es ist wichitg sich klar zu machen dass man immer und zu jeder Zeit handlungsfähig ist!!

Und wenn es nur ganz kleine Veränderungen sind, etwas kann man immer tun. Und jede kleine Veränderung führt zu weiteren Veränderungen. Der Teufelskreis läuft dann nicht mehr ganz so schnell und ganz so rund und man sieht immer mehr Möglichkeiten auszubrechen.

Es sind die kleinen Veränderungen, die zum ganz großen Ergebnis führen. Und es ist das Wissen dass man sein Leben selbst in der Hand hat, das einem den Mut gibt aus scheinbar unausweichlichen Situationen heraus zu kommen und sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Auch wenn sich noch alles wie ein zäher schwarzer Berg anfühlt, an irgend einer Stelle findet man sicher eine kleine Stelle an der man einhaken kann und schon hat man den Anfang des Weges gefunden.

Kommentar schreiben