Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Gemeinsam abnehmen in Hannover

So, ich bin also von meinem Besuch aus Hannover zurück und habe Renate und Jürgen gleich mitgebracht. Sie bleiben bis Ende der Woche hier. Freunde von uns waren so nett und haben uns ihre leerstehende Zweitwohnung für die Beiden zur Verfügung gestellt. So das sie während ihres Besuches Sachen für sich machen können oder mit uns zusammen, ganz wie beliebt.

Aber erst einmal war ich Hannover. Es war das erste Mal das ich Renate dort besucht habe und bin begeistert. Sie und Jürgen haben eine wunderschöne und gemütliche Wohnung. Mein Exmann No. 2 hatte mich mit nach Hannover genommen da er zwei Freikarten für die Cebit hatte und dort sind Jürgen und er denn auch hingegangen. Aber erst einmal haben wir lecker gefrühstückt. Dann sind die Herren los und Renate und ich haben Modenschau gemacht. Eine Freundin von mir hat abgenommen und hatte mir einiges an Zeug gegeben das Renate jetzt passt. Unter anderem dieses Modell in dem Renate ganz entzückend aussieht und in dem richtig zur Geltung kommt wie schlank sie geworden ist.

Renate im sommerlichem Gewande

Im Gegenzug hat Renate mir viele, tolle Sachen mitgegeben aus denen sie geschrumpft ist. Da ich so eine Konsumverweigerin bin ist das für mich die ideale Art des neu einkleidens. Weitergeben! Die Sachen sind alle in einem Superzustand und wunderschön. Da wir einen recht ähnlichen Geschmack haben ist es bei uns auch kein Problem. Beate, die andere geschrumpfte Freundin, hat einen etwas anderen Stil, der Renate aber auch sehr gut steht. Beim Probieren und sich drüber freuen und Bücher und Hörbücher tauschen haben wir viel gelacht und geratscht. Das tat so gut, mal richtig miteinander zu sprechen und die andere dabei zu sehen.

Ratschen macht hungrig, also haben wir uns in das Diätprogramm für Hannoverbesuche gestürzt. Renate hatte einen  wunderschönen Kirschstreusel und einen Käsekuchen gebacken. Zur Feier des Tages gab es sogar Sahne. Wir hatten uns beide für diesen Tag eine Kalorienpauschale gegönnt. Denn es gibt Tage da darf es mal ein bisschen mehr sein. 🙂

Hier die Beweisfotos.

Kirschstreusel

Käsekuchen

Die Kuchen waren so lecker, dass ich Renate spontan zu meiner Haus- und Hofbäckerin ernannt habe. 🙂

Ja und dann haben wir noch eine Suppe gekocht und nicht gegessen, denn wir waren vom Kuchen pappsatt. Wie Jürgen und Charlie dann wieder da waren, haben wir uns mit viel Gepäck auf den Heimweg gemacht. Wir sind ohne Stau in Kiel gelandet und auch das Wetter war nicht all zu schlecht. Das war auch auf der Hinfahrt so.

So schön wie es in Hannover war, so schön war es auch wieder in der Wilden 13 zu sein und wie Viktor denn auch noch früher von der Probe kam, war mein Tag, und die Nacht, perfekt.

Jetzt werde ich gleich mal etwas zu essen für die Vernissage einkaufen und dann mache ich es mir gemütlich, bis wir die beiden abholen. Es ist anstrengend gewesen gestern und heute lasse ich es ruhig angehen, da der Abend recht turbulent wird. Wenn alle kommen sind wir auf der Ausstellungseröffnung ca. 30 Leute. Und da ich nicht nur Ausstellerin, sondern auch Gastgeberin im Namen der Ini bin habe ich gut zu tun.

Davon aber morgen mehr. Erst einmal werde ich mir ein Obstfrühstück machen.

4 Kommentare zu “Gemeinsam abnehmen in Hannover”

  1. Requendel schreibt:

    Ach ist macht Spaß diese Einträge noch mal zu lesen!
    Ich habe gerade die Suppe kontrolliert und sie hat den Aufenthalt auf dem kühlen Balkon überlebt so dass wir sie heute essen können!
    lg
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Na klasse. Denkst du an das Rezept? Ok, ich komme gerade vom Widerhaken zurück und ich habe zu vermelden, dass ich meine Einkaufsrunde ohne ins Café gehen und ohne Zigaretten erledigt habe. Alles Liebe Karin

  3. Requendel schreibt:

    Hey Karin, guck mal in unser Kochblog, da steht es drin!
    http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/indisch-gewuerzte-einfache-suppe-mit-kokosmilch.html
    …und alle Achtung für die Abstinenz!!
    lg
    Renate

  4. Karin schreibt:

    Klasse, dann kann ich die die nächsten Tage mal auf den Plan setzen. Die schmeckte superlecker.
    Ja, ich bin die Selbstbeherrschung pur heute. Aber ich lege mich lieber noch mal hin. Im Moment zwiebelt es sehr und da gehe ich am Besten in einen Raum, in dem ich nie geraucht habe. Alles Liebe Karin

Kommentar schreiben