Fit ist was anderes, aber es wird

….langsam aber sicher. Heute morgen war mein Kopf beim Aufwachen nicht mehr in Watte verpackt und ich kriege auch wieder Luft durch die Nase. Geschlafen habe ich wundervoll und so einigermaßen bin ich wieder da. Aber meinen alten Fitness- und Belastungslevel habe ich noch lange nicht wieder erreicht. Na gut, muss eben wieder langsam gehen. Gleich werde ich mal eine kleine Runde Spazierengehen. Das Wetter hier ist heute richtig gut, und warm eingemummelt sollte eine Runde an der frischen Luft nicht schaden. Allerdings werde ich mich danach wieder hinlegen. Diesmal werde ich nicht den Fehler machen und in einem durchpowern. Das hat mich nämlich in der Vergangenheit immer wieder auf die Matte geschickt. Meine Vitaminkur läßt sich also gut an.  Allerdings hocke ich dauernd auf dem Klo. Naja, 3 Liter Flüssigkeit plus Obst plus Kräuter, das spült durch und hoffentlich auch die blöden Viren weg.

Ich bin aber gut in meiner Energiebilanz und auch wenn ich Sonntag aufgrund des mangelnden Sport kein überragendes Ergebnis haben werde, so werde ich doch nicht zugenommen haben. Und das reicht mir erst einmal.

Ach ja, im Rahmen der Vitaminkur ist eines meiner liebsten Getränke wieder aufgetaucht. Eigentlich trinke ich es immer eher im Sommer, warum weiß ich nicht, es ist eigentlich für jede Jahreszeit geeignet. Trinkmolke.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

One thought on “Fit ist was anderes, aber es wird

  1. Als gute Ergänzung ist zu empfehlen ein bis zwei Esslöffel Weizenkleie pro Tag. Egal ob in warmen oder kalten Speisen. Schmeckt neutral und gibt dem Essen einen eigenen Geschmack. Und sorgt dafür das keine Verstopfungen aufkommen. Funktioniert wunderbar. Gerade beim Abnehmen sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*