Feierliches Gelübde

Mehr im Scherz habe ich innerhalb einer Mail geschrieben, dass ich erst wieder zum Friseur gehe und meine Haare abschneiden lasse, wenn ich 85 kg wiege. Also sind noch 38 kg zu bewältigen. Bei näherer Überlegung kam ich auf die Idee, dass es gar kein schlechter Gedanke ist, es offiziell zu machen.

Hier ist ein Bild wie lang meine Haare heutigen Tages sind:

Aktuelle Haarlänge

Karins Gelübde:

Hiermit gelobe ich feierlich,

bei den Göttinnen der Schönheit und Gesundheit,

an meine Haare keine Schere kommen zu lassen,

bis ich mein Zielgewicht von 85 kg erreicht habe.

Egal wie lange dies dauern wird!

Ich bitte die Schutzgöttin der Gewichtsreduktion,

Kilowegga mir bei zustehen, dieses Ziel bald zu erreichen,

jedenfalls bevor ich über meine Ponyfransen stolpere.


Jetzt ist mir danach ein wenig niederzuknien und Kamm und Schere, sowie meine Energiebilanz zu küssen. So müssen sich die Ritter vor der Schlacht gefühlt haben. Ein erhabenes, medivales Gefühl.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

5 thoughts on “Feierliches Gelübde

  1. Liebe Karin, ich musste mich zusammenreißen, um nicht laut los zu prusten – sitze momentan an der Bibliotheksaufsicht –
    Die Göttin Kilowegga wird ab sofort auch meine Tage begleiten und sich täglich ein Stoßgebet von mir anhören müssen ;-D
    Lieben Gruß
    Gisela/griseldis

  2. *gg* Ja Kilowegga hat viele JüngerInnen, auch wenn einige noch nicht um ihre Existenz wissen.
    Alles Liebe
    Karin

  3. Hallo Karin,

    hiermit bekenne auch ich mich zum Glauben an die Göttin Kilowegga und beginne heute zum wiederholten Male die Lobpreisung Calorinium Caehlia und dem Ritual des Sporthes ^^

    liebe Grüße,
    Pichen

  4. Siehste Pichen, die Göttinnen rufen uns. Habe heute auch dem Ritual des Sports gefrönt und es war wohl getan. Alles Liebe Karin

  5. […] } …heisst offenbar Kilowegga! Musste schon ganz schön schmunzeln als ich sie entdeckt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*