Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Essverhalten während der Menstruation

Meine Drachin kündigt sich so langsam an, ich hoffe dass sie sich schnell dazu durchringt zu kommen. Dann kann ich mich ihr widmen und habe das heftigste hinter mir wenn ich am kommenden Mittwoch meinen Fitnesstest im Studio habe. Mit voll aktiver Drachin wäre das blöd und mein Gewicht ist sicher auch höher als durchschnittlich.

Gemerkt habe ich es heute morgen daran, dass ich direkt nach dem Aufwachen den Geschmack von der guten Vivani Nuss Nougat Creme im Mund hatte. So intensiv dass ich genau diese Creme unbedingt haben musste. Zum Glück führt unser kleiner Bio-Laden genau diese Sorte.

Mein Mann fragte ob es nicht auch Zentis oder Nutella sein dürfe, aber da bin ich heikel. Wenn ich mir einmal im Jahr ein Glas davon gönne, dann muss es genau die richtige sein oder gar keine. (Nutella habe ich mir früher bestimmt einmal die Woche gekauft)
Ich habe mir auch gleich zwei helle Brötchen gekauft und das gab es geradezu göttliches Frühstück. Heute habe ich den ganzen Tag über die Fresslust und ich gebe ihr auch nach. Ich überlege mir genau worauf ich jetzt wirklich Hunger habe und das gönne ich mir. Heute mittag zum Beispiel war es ein Stück gebratene Leber mit frischen Tomatenscheiben auf Brot.

Heute abend gibt es eine blumenkohlbetonte Gemüsesuppe mit viel Schmelzkäse drin, die Drachin diktiert mir all‘ ihre Lieblingsrezepte.

Ich finde es immer wieder wundervoll dass ich dem nachgeben kann ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Das angebrochene Glas mit der Nuss-Nougat-Creme steht jetzt friedlich im Schrank. Als ich Lust darauf hatte habe ich genau soviel davon gegessen wie ich wollte. Wenn ich das wieder will, esse ich wieder davon. Ich erlaube es mir immer wieder von neuem.

Und genau darum habe ich nicht nach dem Teelöffel gegriffen und ich habe die Creme nicht ausgelöffelt. Es ist kein Heißhunger entstanden.

Sicher, ich esse mehr und kalorienreicher als sonst, aber was solls….das kommt nicht alle Tage vor.

Die Erkenntnis dass nichts verboten ist und ich alles essen darf, solange ich das bewusst tue, habe ich bei Aiqum gewonnen. Das erhöht So komme ich jetzt ohne Fressanfälle durch die Drachinzeit und vor allem ganz ohne schlechtes Gewissen und ohne mich für die Fressanfällt noch fertig zu machen.

Kommentar schreiben