Energien kanalisieren sich

…aber meine Seele baumelt noch.
Wie ich bereits schrieb lasse ich im Moment meine Seele baumeln. Tue nur das Nötigste und freue mich an dem was um mich ist. Doch so langsam wird klar das diese Phase ein Durchatmen ist, das ein neuer Abschnitt beginnt. Pläne werden konkreter und Erkenntnisse sind dieser Tage reichlich. Das ist gut! Abnehmen und gesunde Ernährung sind diesmal auf „gute Weise“ kein Thema, weil es einfach das ist was mein Körper fordert. Keine falschen Belohnungen mit Bestrafungsfaktor mehr, sondern einfach das was mir gut tut.
Trotz der ganzen Seelebaumelei hatten wir die letzte Zeit viele Termine zu bewältigen. Ämter, Banken und und und. So eine Heirat bringt einiges mit sich, auch wenn mensch eigentlich gar kein Brimborium will. Aber das war ja zu erwarten und diesmal habe ich mir eben Atempausen zwischen den Verpflichtungen gegönnt. Habe mich verwöhnt und die Wünsche meiner Seele einmal zu Wort kommen lassen. Dabei hat sich einiges gezeigt was ich nicht erwartet habe, aber ich werde es erst einmal so annehmen und gucken wie ich klarkomme. Das wird nicht einfach weil es von mir ein Umdenken in Dingen erfordert die ich immer als konstant gesehen habe. Das Wichtige aber ist, dass ich bereit bin mich darauf einzulassen und mit dem Geschehen und den Vorgängen zu fließen. Da macht sich viel Neugier breit wohin der Weg nun wieder abzweigt, ein schönes Gefühl. Als wenn ein neues Abenteuer ansteht.
Am meisten freut mich, dass ich mit dem Essen gut klarkomme. Sportlich bin ich noch immer recht faul, aber auch das brauche ich zur Zeit. Zum Laufen ist es mir zu warm und jeden Tag an den Strand ist einfach nicht drinnen. Ich denke aber, ich werde zukünftig abends noch ein wenig Walking machen.
n-o-391-034-portait-karin-am-strand-m.jpg
Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist noch immer zuviel von mir da, aber ich habe mich zumindestens schon einmal so fotografieren lassen und das hätte ich vor 4 Monaten nur in Vollnarkose!

Es ist für mich immer noch absolut faszinierend was sich beim Abnehmen alles tut. Nicht nur der Körper und seine Möglichkeiten verändert sich, nein, vieles andere bekommt eine andere Wertigkeit. Ich sehe tiefer, hinter frage mehr. Bin nicht bequem für andere und mache es mir nicht bequem, doch so komme ich auf den Kern der Dinge und sehe nicht nur das Oberflächliche.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

5 thoughts on “Energien kanalisieren sich

  1. Wow, der Badeanzug steht Dir ja richtig gut!! Gut sieht Du überhaupt aus!! Schön dass Du so zufrieden klingst.
    lg
    Renate

    Und Dein Bild regt hoffentlich ganz viele Leute dazu an sich nicht mehr wegen ihres Übergewichts das Schwimmen verderben zu lassen. Das finde ich ganz ganz wichtig.

  2. Danke Renate, ich fühle mich auch sehr gut. Das mit dem Bild hat mich ein wenig Überwindung gekostet, aber ich dachte es wird Zeit die alten Zöpfe abzuschneiden. Ich sehe halt im Moment so aus und es gefällt mir auch. Es soll weniger werden, aber nicht weil ich mich als hässlich empfinde, wie früher, sondern weil ich gesünder sein will. Lg karin

  3. Rita

    Hallo Karin,
    Du siehst fantastisch aus, auch die neue Frisur WoW! Klasse! das Wetter ist auch zu schön, da muss frau einfach an den Strand. Vielleicht sehen wir uns bald mal wieder?
    Bis später mal, Tschüß, Rita

  4. Hi Karin,
    mit Fotos von mir im Netz bin ich vorsichtig geworden, nachdem Bekannte von mir, die ich darum gebeten hatte mal nach zu schauen, ganz alte Fotos (15/16 Jahre war ich da) im MemberBereich meines Ex gesehen hat. Der Fotograf hat eine Seite mit Akt-Fotografie und eben auch diesen Member-Bereich, wo es ziemlich zur Sache gehen soll. (die Seite existiert nicht mehr)
    Die Fotos hatte ich damals in meiner Unschuld zugelassen, mir wäre sowas ja nun nie in den Sinn gekommen, frisch verliebt wie ich war.

    Ich komme da nicht so schnell drüber weg und kann es noch nicht über mich bringen Fotos von mir im Netz zu veröffentlichen. Die Fotos, die Du von mir hier ins Blog gestellt hast, waren schon das Höchste der Gefühle.

    Und deswegen bin ich doppelt froh dass Du den Schritt machst.

    lg
    Renate

  5. Danke Rita, ich mag mich wie gesagt auch selbst ganz gut leiden im Moment. 🙂 Klar können wir uns mal sehen, spätestens am 20.06.07 um 12:20 da wolltest du doch Fotos machen kommen am Standesamt.
    @Renate: Solche Geschichten sind übel! und solche Verletzungen wird mensch nur schwer wieder los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*