Drachin zu Besuch

Heute morgen stellte ich fest das meine Drachin auf leisen Sohlen ihren monatlichen Besuch angekündigt hat. Diesmal ohne Schmerzen, ohne Depressionen im Vorfelde und ohne das übliche Drama. Wenn sie jetzt noch einigermaßen unblutig ist, dann ist meine Welt in Ordnung.

Ich fühle mich zwar ganz normal und bin weder von Ess- noch sonstigen Gelüsten gebeutelt, werde aber mir prophylaktisch gleich einmal Ruhe gönnen. Also heute keinen Sport. Die Vergangenheit hat gezeigt das jeder Art der leisesten Überanstrengung mir in dieser Zeit nicht gut tut. Also ruhig bleiben, weitermalen, lesen und ausruhen. Das sollte es diesmal erträglich machen.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

3 thoughts on “Drachin zu Besuch

  1. Ich wünsche Dir ein schönes Fest mit Deiner Drachin
    lg
    Renate

  2. Ich denke meiner Drachin ist nicht so an einem schönen Fest gelegen. Jedenfalls hat sie sich zwar auf leisen Sohlen angeschlichen, aber nimmt jetzt beängstigende Ausmaße an. Es war eine unruhige Nacht und ich bin echt gebeutelt und fühle mich recht müde und ausgebrannt. So leer. Habe prophylaktisch die Eisendosis erhöht. LG KArin

  3. Oh Oh, Karin, das tut mir leid zu hören. Dann ist wieder Ruhe angesagt. Mache es Dir gemütlich und das mit der Eisendosis war bestimmt richtig.
    lg und viel Kraft
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*