Die nächsten Schritte

So, ich habe mich von meinem Lager erhoben und bin gleich in die Vollen. Der Liebste und ich haben meine Freundin Beate heute morgen schon nach Hamburg in die Klinik gebracht (Krampfadern ziehen), morgen holen wir sie wieder ab. Frühes Aufstehen ist ehrlich gesagt nicht so mein Ding. Aber wir haben es hoch geschafft und sind auch relativ gut gelaunt wieder in Kiel gelandet.
Dann Frühstück und um 12:00 einen Termin. Eine Meditation. Danach werde ich mich etwas entspannen und dann kommt Beates Sohn zum Essen. Danach habe ich frei. Zwischendrin noch Wäschewaschen und mit dem Liebsten besprechen was morgen geht.
Ich muss aufpassen, dass es nicht gleich wieder zu viel wird. Ich bin noch sehr angeschlagen und an Diät, also so richtig streng, ist im Moment gar nicht zu denken. Das lasse ich erst einmal ganz ruhig angehen. Das ich es schaffe mir wieder eine Richtung zu geben ist wichtiger. Die letzten 2 Tage habe ich mich schon fast mit Hartz IV abgefunden. Ich werde es auch erst einmal beantragen, aber gleichzeitig bin ich schon am Planen wie es weitergeht. Dieses WE baue ich Flyer und Viktor geht verteilen, mehr Werbung kann ich mir nicht leisten momentan. Ausserdem werde ich auch ein wenig Questico machen, allerdings nur sehr dosiert, denn das ist sehr anstrengend und ich will nicht gleich in das nächste Loch fallen.
So, nun aber mal weiter. Die Wäsche dürfte durch sein und meine Flyer müssen auch fertig.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

One thought on “Die nächsten Schritte

  1. So ist das richtig Karin, langsam und Schritt für Schritt. Nicht überfordern, denn das wirft Dich wieder zurück.
    Ach es ist schön dass es vorwärts geht.
    lg
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*