Die nächste Stunde der Wahrheit hat heute geschlagen

und ich bin stolz euch mitteilen zu können, dass ich nun 10,3 kg weniger wiede. Also nur noch 127,7 kg und 1 weiteren Zentimeter an der Taille verloren habe. Mir passt eine Hose in Größe 50 und ich bin weiter motiviert.
An dieser Stelle möchte ich noch einmal klar sagen: Ohne AIQUM, ohne die dortige community hätte ich es nicht geschafft.
Der Austausch ist wichtig. Es ist wichtig mit Menschen zu reden die mehr, oder weniger *im wahrsten Sinne des Wortes*, dass selbe durchmachen. Die auch entdecken das sie nicht nur die Figur verändern, und nicht nur Gewicht loslassen, sondern das sie ihr Leben verändern.
Ich hatte in den letzten Tagen, vielleicht dadurch, dass ich sehr schnell, sehr viel abgenommen habe und sich paralell einiges losgetreten hat, eine Tendenz mehr zu essen. Ofter mal fünfe gerade sein zu lassen. (Gestern hat sich sogar mal eine Portion Pommes eingeschlichen). Es war ein wenig als brauchte ich eine Atempause. Weniger vom direkten Gewicht verlieren, als von den Veränderungen. Aber nun ist gut und es geht weiter. Ich werde gleich noch einen Beitrag dazu schreiben.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

One thought on “Die nächste Stunde der Wahrheit hat heute geschlagen

  1. Hey Karin,
    auch hier noch mal herzlichen Glückwunsch. Und das Bedürfnis nach Pause kenne ich auch. Inzwischen erkenne ich es so rechtzeitig dass ich ganz normal meinen Plan aufstocken kann, ohne dass sich Pommes einschleichen. Es ist was anderes eingeschlichene Pommes zu essen als vorher und bewusst eingeplante, finde ich. Bei den eingeplanten (bei mir ist es Döner) habe ich den dreifachen Genuss. Der Vorfreude, das Essen und das Nachschmecken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*