Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Diät bei Brechdurchfall

Ich musste diese Woche mit meinem Kind ins Krankenhaus, da er wegen eines Brechdurchfalls ziemlich ausgetrocknet war. Momentan grassiert dieser Virus bei uns, ich weiß von einigen Leuten die ihn erwischt haben. Im Spital hab ich eine Liste mit Diätvorschlägen bei Brechdurchfall bekommen und dachte mir, ich gebe die Infos mal weiter. Ich bin nämlich draufgekommen, dass ich – obwohl mir die Infos auf dem Zettel durchaus bekannt sind – einen grundlegenden Fehler gemacht habe, indem ich meinem Kind warmen Tee gegeben habe. Der kalte Tee blieb nämlich unten, der warme kam wieder hoch.

Diät bei Brechdurchfall

– ausreichende Flüssigkeitszufuhr (bei Erbrechen alle 10-15 Minuten löffelweise kühlen Tee zu sich nehmen)

– Zwieback, Biskotten, altbackenes Weißbrot (mindestens vom Vortag), Reis, Salzstangen

– Kartoffeln gekocht oder als Püree (ohne Milch, nur mit Wasser zubereiten)

– Möhren (gekocht, püriert, Suppe etc.)

– Bananen

– geschabter Apfel

Zu vermeiden sind Süßigkeiten, frisches Brot und Gebäck, Obstsäfte, Milchprodukte, Frittiertes, Gebackenes und Fettreiches.

Statt wenigen großen Mahlzeiten sollte man lieber mehrere kleine Portionen zu sich nehmen.

So, nun hoffe ich, dass ich von dieser Geschichte verschont bleibe. Zwar würde es sich auf der Waage sicher gut machen, aber auf diese Art muss ich das echt nicht haben. Hat mir gereicht meinem Kleinen dabei zuzusehen, jetzt hoffe ich dass wir das überstanden haben und es nicht wieder von vorne losgeht!

 

2 Kommentare zu “Diät bei Brechdurchfall”

  1. Sebastian schreibt:

    Hallo,

    einen schönen und interessante Blog hast Du hier. Gute Besserung für Dein Kind. Ich kann Dir noch Hühnerbrühe empfehlen – die stärkt und ist leicht zu verdauen. Ansonsten sind die Sachen, die Du empfohlen hast schon sehr gut. Vielleicht die Äpfel vorher noch kochen, sonst sie sie meist zu sauer.

    Liebe Grüße,
    Sebastian

  2. Petra schreibt:

    Hi,

    Bei Brechdurchfall sollte man such immer beachten, ob nicht andere Symptome beteiligt sind.

    Liebe Grüße

Kommentar schreiben