Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Der Frühling naht

Heute mittag habe ich im Garten die ersten Märzenbecher entdeckt und es schien den ganzen Tag die Sonne.

Märzenbecher

Da ich gesundheitlich noch recht angeschlagen bin konnte ich nicht so draußen herum rennen wie sonst, wenn es schön ist. Aber für einen gemächlichen Spaziergang hat es gereicht. Viktor und ich haben es genossen in der Sonne zu sein. Wir haben dann kurz im Café Station gemacht und ich habe einen Milchkaffee getrunken. Mit viel Schaum und Zimt obendrauf. Das hat die Laune dann noch einmal gehoben.

Ansonsten ist die Stimmung doch noch gedämpft obwohl es schön war draußen. Obwohl wir mit den Nachbarn die ersten Grillpläne geschmiedet haben war ich doch ein wenig traurig und halt unzufrieden, dass ich schon wieder so eingeschränkt bin durch das Asthma. Es macht mir sehr zu schaffen und es fällt mir nicht leicht gegen die depressiven Gedanken anzukommen. Die sich besonders dann zeigen wenn ich eine Arbeit beginne und abbrechen muss, weil ich einfach erschöpft bin oder merke das ich Atemnot bekomme. Ich hoffe so, dass es bald vorüber ist. Aber ein wenig wird es wohl noch dauern. Gleich kommt eine Freundin und Kollegin, sie ist auch Hexe, und verpasst mir eine Reiki Behandlung. Das hat mir früher schon gut geholfen.

Den Rest des Abends werde ich dann hier verbringen:

Warmes Plätzchen

Im Ofen brennt ein schönes Feuer und auf dem Ofen steht der Tee, dazu ein gutes Buch und ich sollte einen ruhigen Tagesausklang haben.

Ich habe mich heute so über die Märzenbecher gefreut. Auch wenn es wahrscheinlich noch mal kalt wird, so werden doch die Tage deutlich länger und es ist mehr Sonne da. Das ist gut, denn Sonne hilft mir immer sehr gegen trübe Gedanken.

Übrigens die Weidenkätzchen sind auch schon rudimentär zu erkennen. Davon demnächst ein Bild.

2 Kommentare zu “Der Frühling naht”

  1. Requendel schreibt:

    Hi Karin,
    das hört sich an als würdest Du jetzt gut für Dich sorgen. Hier war ein ähnlich schönes Wetter und auch jetzt gerade kommt die Sonne wieder durch. Heute früh gab es ein wunderschönes Morgenrot, ich bin jetzt auch auf Frühling eingestellt.
    Nebenann ist Jan, der Lütte von Sianna und Andreas wach und es wird nicht mehr lange dauern bis er durch die Wohnung rennen will, gleich trinken wir alle schnell einen Tee und dann geht es ‚raus an den See. Wir werden noch ein Feuer machen.
    Obwohl ich erst kurz nach drei eingeschlafen bin, bin ich heute munter. Das macht die Sonne!!!
    lg
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Ja, die Sonne hat uns auch rausgelockt. Wir fahren gleich ans Wasser. Das wird mir und meinem Asthma, und meiner Seele gut tun. Alles Liebe Karin

Kommentar schreiben