Dauernd in Bewegung

Mensch ist das heute ein Tag! Heute morgen war ich einkaufen, wie immer zu Fuß. Das war eine halbe Stunde laufen. Mit vollem Rucksack die Hälfte der Zeit. Dann alles auspacken, aufräumen und danach war ich denn zum Nordic Walking verabredet. Das war eine 3/4 Stunde. Gleich werde ich eine Scheibe Brot essen und dann geht es zur Sitzung in die Aloini, dass sind hin und zurück dann noch einmal 40 min. Es gibt so Tage da kommt mensch echt nicht zum Sitzen. Aber das ist auch gut.

Ich geniesse immer wieder, dass ich mich so bewegen kann. Denn es gab mal eine Zeit das hätte ich nicht einmal die Einkaufsrunde geschafft, ohne in der Notaufnahme zu landen.

So ich muss weiter, Leute, ihr wisst ja: Wer rastet, rostet!

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

2 thoughts on “Dauernd in Bewegung

  1. Genau das daran freue ich mich auch immer, wenn ich einen vollen Rucksack auf dem Rücken und noch zwei Taschen in den Händen die drei Stockwerke hochhüpfen kann!! Ein tolles Gefühl, früher hatte ich Probleme damit mich selbst hoch zu schleppen.
    lg
    Renate

  2. Was für ein Genuss das ist, kann glaube ich nur jemand ermessen, der auch diese Unbeweglichkeit kennengelernt hat. Dieses einfach nicht mehr können. Das Gefühl habe ich gehasst, so hilflos sein! Und dann die ganzen Augenwischereien um nicht über die Grenzen des Möglichen zu müssen.
    Gestern war ich mit Beate laufen und trotzdem ich noch immer gut 40 kg schwerer bin wie sie, war sie nach einer Stunde Walking aus der Puste und ich nicht. Das war auch mal ein schönes Gefühl. LG Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*